Wassertest Aquarium Test & Empfehlungen für 2021

wassertest-aquarium-Test

Jedes Aquarium braucht die richtigen Bedingungen für seine Bewohner. Dabei kommt der Wasserqualität eine besonders hohe Bedeutung zu. Diese kann mit einem Wassertest Aquarium ermittelt werden. Davon gibt es jedoch eine Menge verschiedener Produkte auf dem Markt, so dass eine Auswahl mitunter ganz schön schwerfällt. Um Ihnen diese zu erleichtern, haben wir in unserem Wassertest Aquarium Test die besten Produkte für Sie gefunden und in unseren Top 7 zusammengefasst.

Alle hier aufgeführten Wassertests für Ihr Aquarien zeichnen sich durch eine einfache bis sehr einfache Anwendung aus. Sie lassen sich ohne Probleme ablesen und sie zeigen die Wasserqualität sehr genau an. Damit sind sie alle sehr gut zu empfehlen und Sie können daraus Ihre Auswahl für Ihr Aquarien und für Ihre Bedürfnisse treffen. Dann bleibt die Qualität des Wassers in Ihrem Becken im optimalen Bereich, so dass sich Ihre Fische und Ihre Pflanzen darin perfekt wohlfühlen können.


Was ist das Beste Wassertest Aquarium – Schnelle Antwort


Top 7 Wassertest Aquarium Test

1. Tetra Test 6-in-1 Wassertest für Aquarien

Tetra Test 6-in-1 Wassertest für das Aquarium

Der Tetra Test 6-in-1 Wassertest für Aquarien erlaubt eine schnelle und dabei sehr einfache Überprüfung der Wasserqualität. Damit lässt sich in Sekunden feststellen, ob das Wasser den Fischen optimale Bedingungen bietet.

Der Test besteht aus einem Teststreifen, der mehrmals durch das Wasser gezogen wird. Danach schütteln Sie das überschüssige Wasser ab und schon werden die Werte ermittelt. Dazu gehören die Konzentration von Chlor, die Härte des Wassers, der Nitratgehalt, der pH-Wert du die Karbonathärte. Zu all diesen Werten gibt es noch Informationen darüber, was der Idealbereich ist und wann der Zustand des Wassers bedenklich wird.

Im Lieferumfang sind 25 Teststreifen enthalten. Die Werte lassen sich einfach ablesen. Jedoch muss man sich schon ein wenig mit der Materie auskennen, um sie dementsprechend richtig einzuordnen. Außerdem lässt sich mit diesen Streifen mehr oder weniger nur Tendenz ablesen.

Vorteile:

  • Einfache Anwendung
  • Schnelles Ablesen der Werte
  • Zeigt 6 Werte auf einmal an

Nachteile:

  • Erlaubt nur das Ablesen der Tendenz

2. API Teststreifen für Süß und Salzwasseraquarien

API Teststreifen für Süß und Salzwasseraquarien

Der API Teststreifen für Süß und Salzwasseraquarien eignet sich für eine regelmäßige Überprüfung der Wasserqualität im Rahmen der generellen Aquariumspflege. Das heißt, der Test sollte ungefähr einmal pro Woche angewendet werden. Somit reichen die insgesamt 25 Teststreifen fast für ein halbes Jahr.

Die Streifen lassen sich sowohl in Süß-, als auch in Salzwasser nutzen. Sie erlauben das gleichzeitige Ablesen von 5 unterschiedlichen Werten. Dazu gehört der pH-Wert, der Gesamthärtegrad, die Karbonathärte, der Nitrat- und der Nitritgehalt. Anwendung ist sehr einfach. Der Streifen muss nur durch das Wasser gezogen werden. Danach lassen sich Informationen innerhalb von Sekunden ablesen.

Zum Test gehören Informationen über Idealwerte, so dass er auch für Anfänger gut zu gebrauchen ist. Damit lässt sich jedoch eher nur ein schneller Check ausführen, da das Ablesen nicht so genau ist, wie man sich das manchmal wünscht.

Vorteile:

  • Einfach abzulesen
  • Für Meerwasser geeignet
  • Zeigt 5 Werte zugleich

Nachteile:

  • Nicht immer so ganz genau

3. JBL Wassertest mit Smartphoneauswertung für Süßwasser Aquarien

JBL Wassertest mit Smartphoneauswertung

Der JBL Wassertest für Süßwasser Aquarien erlaubt das Ablesen der Wasserwerte mit dem Smartphone. Dafür wird ein Teststreifen in Wasser gehalten. Danach legen Sie ihn direkt auf die mitgelieferte Farbkarte. Laden Sie die App auf Ihr Smartphone und scannen Sie beides. Dann erhalten sie die genauen Werte, ohne schlechtes Gewissen und ohne sich zu fragen, ob Sie alles richtig abgelesen haben.

Der Tests zeigt insgesamt 7 Werte an. Dazu gehört der CO2- und Chlorgehalt, der Anteil an Nitrit und Nitrat, der pH-Wert, die Karbonat- und die Gesamthärte. Das heißt, auf einem Blick erhält man so eine Analyse über den Gesamtzustand der Umweltbedingungen im Becken.

Das Einscannen ist genau, doch es sollte innerhalb weniger Sekunden nach dem Eintauchen des Teststreifens erfolgen. Ansonsten droht ein Verfälschen der Werte, da das Wasser weiterhin mit dem Streifen reagiert.

Vorteile:

  • Schnelles Ablesen
  • Genaue Analyse
  • Zeigt 7 verschiedene Werte an

Nachteile:

  • Nicht ganz so einfache Anwendung

4. sera Aqua-Test Box Testkoffer mit 10 verschiedenen Wassertest

sera Aqua-Test Box Testkoffer mit 10 verschiedenen Wassertest

Der sera Aqua-Test Box Testkoffer erlaubt die genau Bestimmung der Wasserwerte sowohl im heimischen Aquarien, als auch im Gartenteich. Dabei besteht das Set aus insgesamt 9 verschiedenen Tests, so dass tatsächlich eine umfangreiche Analyse angestellt werden kann.

Die Anwendung erfolgt mit einer Spritze zur Abmessung für Wassermenge. Dazu kommen Farbkarten, Werte eindeutig zuordnen. Weiterhin enthält die Gebrauchsanweisung auch Anleitungen, mit denen sich festgestellte Probleme lösen lassen. Damit bekommt man also ein rundum sorglos Paket geliefert.

Die Messungen beinhalten den pH-Wert, die Karbonat- und Gesamthärte, den Anteil an Ammoniak und Ammonium, Nitrit, Nitrat, Eisen, Kupfer und Phosphat. Es wird also nichts ausgelassen. Einziges Problem ist, dass ein solches Set eben doch ein wenig komplizierter ist. Man sollte als am Anfang ein wenig Geduld und Zeit mitbringen, damit man sich mit allem in Ruhe vertraut machen kann.

Vorteile:

  • Sehr genaue Analyse
  • Bis zu 9 Werte
  • Mit Anleitungen für Problemlösungen

Nachteile:

  • Ein wenig kompliziert

5. JBL Combiset Testkoffer zur Wasseranalyse von Aquarien

JBL Combiset Testkoffer zur Wasseranalyse von Aquarien

Der JBL Combiset Testkoffer ist wasserdicht und schützt damit den Inhalt. Die einzelnen enthaltenen Tests lassen sich einzeln nachbestellen und damit nachfüllen. Die Tests erlauben das Bestimmen des pH-Wertes, der Karbonat- und Gesamthörte, sowie den Gehalt an CO2, Eisen, Nitrat und Nitrit.

Das Wasser wird zur Analyse mit einer Spritze dem Aquarien entnommen und dann erfolgen Testreaktionen mit den einzelnen Medien des Sets. Die Auswertung erfolgt anhand von Farbkarten. Dazu kommt eine genaue Anleitung für einzelnen Tests und ein Analyseprotokoll.

Die enthaltenen Reagenzien halten sich für mindestens ein Jahr und erlauben Vornahme von 50 bis 60 Wasseranalysen. Aber auch hier muss man sagen, dass das gesamte Set ein wenig mehr Geduld und Zeit braucht, um sich in Ganze einzuarbeiten. Anfänger sind damit eventuell ein wenig überfordert.

Vorteile:

  • Genaue Analyse
  • Viele verschiedene Tests
  • Mit genauer Anleitung

Nachteile:

  • Ein wenig zu anspruchsvoll für Anfänger

6. Tetra WaterTest Set 5-in-1 Wassertest für Aquarium

Tetra WaterTest Set 5-in-1 Wassertest

Der Tetra WaterTest Set 5-in-1besteht aus einer kleinen Box mit Testreagenzien, Küvetten, Farbkarten und Dosierspritze. Damit lassen sich insgesamt 5 Wasserwerte komplett analysieren und zuverlässig feststellen. Dazu gehören der pH-Wert, Gesamt- und Karbonathörte, der Nitrit- und der CO2-Gehalt.

Die Gebrauchsanleitung geht über bloße Erklären der Nutzung hinaus. Sie enthält viele wichtige Informationen über Wasserqualität und wie Probleme vermieden werden können. Das heißt, dass damit theoretisch auch Anfänger leicht umgehen können.

Praxis sieht jedoch ein wenig anders aus. Da hier mehr als nur das Verwenden eines Teststreifens nötig ist, schreckt das Set Anfänger eher ab. Dabei ist es jedoch nicht unbedingt so kompliziert wie ein komplettes Laborset, so dass auch Beginner damit schnell zu ihren Werten kommen können.

Vorteile:

  • Genaue Analyse
  • Leichte Anwendung
  • Umfangreiche Anleitung mit vielen wertvollen Informationen

Nachteile:

  • Erscheint auf dem ersten Blick ein wenig komplizierter

7. sanafish Wassertest Aquarium 7-in-1 mit 100 Teststreifen

sanafish Wassertest Aquarium 7-in-1 mit 100 Teststreifen

Der sanafish Wassertest Aquarium kommt mit 100 Teststreifen und erlaubt damit das regelmäßige Testen des Wassers. Die Streifen müssen nur durch das Wasser gezogen werden und erlauben danach in Sekunden das Ablesen der Werte.

Insgesamt werden 7 verschiedene Faktoren getestet. Dazu gehören die Alkalinität, der pH-Wert, Karbonat- du Gesamthärte, Nitrat, Nitrit, und der Anteil an Chlor. Teststreifen befinden sich in einer verschließbaren Dose, so dass sie vor Feuchtigkeit geschützt sind. Auch ist eine deutsche Anleitung mit vielen zusätzlichen Informationen im Lieferumfang enthalten.

Die Haltbarkeit der Teststreifen ist jedoch auf nur 6 Monate begrenzt. Das ist ein wenig kurz für insgesamt 100 Tests, denn diese erlauben eine Nutzung für zwei Jahre. Hier sollte der Hersteller ein wenig nachbessern. Wer jedoch die Wasserqualität lieber öfters bestimmt, wird mit diesem Angebot seine Freude haben.

Vorteile:

  • 100 Teststreifen
  • Ermittelt 7 Werte
  • Sehr einfache Anwendung

Nachteile:

  • Kurze Haltbarkeit für die Teststreifen

Beachtenswertes beim Kauf eines Wassertests Aquarium

Für ein Aquarium ist es wichtig, dass das Wasser die richtige Qualität hat. Nur so liefert es den Fischen und Pflanzen darin die richtigen Umgebungsbedingungen. Dafür muss die Wasserqualität regelmäßig gemessen werden, um Fehlentwicklungen rechtzeitig entgegenzuwirken.

Damit ein Test jedoch tatsächlich Sinn macht, muss er günstig genug sein. Wenn er zu teuer ist, ist man schnell versucht, die Testmedien nicht zu schnell zu verbrauchen. Dann werden einzelne Testzeiten übersprungen, so dass eventuell Probleme nicht früh genug erkannt werden.

Weiterhin sollte der Testen einfach anzuwenden sein. Nicht jeder ist ein erfahrener Laborant oder erfahren in der Aquaristik. Damit auch ein Laie mit dem Test umgehen kann, gilt, dass einfach immer besser ist. Das steigert darüber hinaus Motivation, Wasserqualität eher öfters zu testen.

Darüber hinaus muss der Test präzise genug sein. Ist er ungenau, dann ist er nutzlos. Es bringt nichts, einen Test anzuwenden, dessen Werten man nicht vertraut. Auch sollten sie präzise ablesbar sein. Wer sich mit den Farben ohne Farbkarten herumschlagen muss, weiß auch am Ende nicht woran er ist.

Am Ende muss der Test insgesamt haltbar genug sein. Die einzelnen Teststreifen oder anderen Testmedien werden nur langsam, nach und nach, verbraucht. Gewöhnlich wird nur einmal pro Woche getestet, so dass auch kleinere Sets leicht ein halbes Jahr reichen. Größere Dosen bzw. Koffer können sogar genügend Tests für Jahre enthalten. Es ist in diesem Moment wichtig, dass die enthaltenen Testmedien dann auch einen solchen Zeitraum problemlos überdauern können.

Für die Haltbarkeit ist es zugleich auch von Bedeutung, dass das Set wasserdicht aufbewahrt wird. Damit wird verhindert, dass die Testmedien durch auftretende Feuchtigkeit bereits vor dem Gebrauch reagieren. Das kann zu einem Verfälschen der Werte führen oder die Testmedien sogar insgesamt unbrauchbar machen.


Was ist ein Wassertest Aquarium

wassertest-aquarium

Ein Wassertest Aquarium ist ein Test oder ein Test Set, das es erlaubt, Wasserqualität zu bestimmen. Damit kann eine Fischgerechte Umgebung eingestellt und Fehlentwicklungen entgegengewirkt werden. Die Tests sollten im Rahmen der normalen Aquarium pflege eingesetzt werden, so dass sich erkennen lässt, ob alles im grünen Bereich ist.


Wie funktioniert ein Wassertest Aquarium

Ein Wassertest Aquarium funktioniert immer nach dem gleichen Prinzip. Das Wasser des Aquarien regiert mit einem Testmedium. Dafür wird das Testmedium in Wasser eingetaucht oder das Wasser dem Aquarien entnommen. Für Letzteres werden gewöhnlich Spritzen verwendet, die eine Dosierung er Wassermenge erlauben.

Kommt das Testmedium mit dem Wasser in Berührung, beginnt in ihm eine chemische Reaktion. Dabei kann das Wasser mit einem einzelnen Medium oder mit mehreren gleichzeitig reagieren. Wird zum Beispiel eine Testflüssigkeit verwendet, dann ist gewöhnlich nur eine Einzelreaktion. Teststreifen dagegen kommen mit einer Batterie von Testmedien, zugleich mit dem Wasser reagieren.

Jedes Testmedium bringt eine individuelle Reaktion hervor. Ihre Stärke zeigt sich darin, wie sehr sich die Farbe des Testmediums verändert. Je mehr von einem bestimmten Stoff, zum Beispiel Nitrit, im Wasser befindet, desto stärker fällt die Reaktion aus. Damit ist Stärke der Indikator für den Gehalt. Die Veränderung der Farbe zeigt dann die Stärke an.

Die Farbveränderung muss nun eingestuft werden. Das geschieht gewöhnlich über mitgelieferte Farbkarten. Darauf sind die verschiedenen Farbstufen aufgedruckt und ihnen sind die Werte zugeordnet, die sie repräsentieren. Um nun die eigenen Werte zu erkennen, wird das Testmedium, zum Beispiel ein Teststreifen, neben Farbkarte gelegt. Dann kann direkt verglichen und damit der Gehalt des jeweiligen Stoffes im Wasser abgelesen werden.


Welche Arten von Wassertests Aquarium gibt es

Die einzelnen Tests lassen sich in drei Arten einteilen. Die beiden Hauptarten sind dabei die einfachen Teststreifen und komplette Test Sets. Teststreifen erlauben das schnelle Ablesen der Werte, doch sind sie dabei nicht unbedingt sehr genau. Dafür aber bekommt man in Sekunden eine ganze Palette von Analysen in einem einzigen Durchgang, so dass der Aufwand sehr gering ist.

Test-Sets erlauben das analysieren vieler Einzelwerte nacheinander. Damit sind sie viel präziser als die Teststreifen. Sie sind jedoch zugleich auch viel komplizierter in der Anwendung. Damit wirken sie abschreckend auf Anfänger und es dauert länger, ein komplettes Ergebnis für alle Werte zu erhalten.

Eine kleine Sondergruppe stellt die dritte Art dar. Sie besteht aus Teststreifen, die eine schnelle und umfassende Analyse erlauben. Dabei werden jedoch die Farbveränderungen über eine Handy App abgelesen. Das ist sehr viel genauer, so dass nicht mehr auf ein komplettes Analyseset zurückgegriffen werden muss.


Warum wird ein Wassertest Aquarium gebraucht

In Aquarien befinden sich Fische und Pflanzen. Diese bilden zusammen ein eigenes Ökosystem. Damit sie jedoch auf Dauer gemeinsam überleben können, müssen sie sich in einem Gleichgewicht befinden. Dazu gehört auch, dass das Wasser über eine bestimmte Qualität verfügt.

Damit man die Wasserqualität entsprechend richtig beeinflussen kann, muss man jedoch den Zustand des Wassers erst einmal analysieren. Hier kommen die Wassertests für Aquarien ins Spiel. Diese erlauben es, den Ist-Zustand des Wassers festzustellen. Dann können die richtigen Maßnahmen ergriffen werden, um den Ist-Zustand dem angestrebten Soll-Zustand anzupassen.

Aber auch dann, wenn der Soll-Zustand erreicht ist, ist eine ständige Überprüfung der Wasserqualität angeraten. So kann verhindert werden, dass diese sich über Zeit unbemerkt verschlechtert, und man kann früh genug gegensteuern.


Häufig Gestellte Fragen

FAQs

Wie oft sollte das Wasser im Aquarium getestet werden?

Gewöhnlich ist ein Wassertest einmal pro Woche im Rahmen der allgemeinen Pflege für Aquarien angezeigt. So kann man rechtzeitig Fehlentwicklungen erkennen und Maßnahmen ergreifen.

Wie lange sollte man nach einem Wasserwechsel in einem Süßwasseraquarium warten, bevor man das Wasser testet?

Das Wasser kann getestet werden, sobald das sich das neue und alte Wasser komplett vermischt haben. Das geschieht dank Filter und Umwälzpumpe recht schnell, so dass eine Wartezeit von 15 bis 20 Minuten völlig ausreicht.

Wie kann ich ohne einen Test Wasser im Aquarium testen?

Das Wasser im Aquarien wird nicht einfach über Nacht eine schlechte Qualität annehmen. Daher ist es kein Problem, einfach jede Woche ein Glas oder eine Flache des Aquariumwassers in das nächste Fachgeschäft für Aquarien zu bringen. Dort kann man es kostenlos testen lassen. Dabei sollte man sich aber genau die Werte angeben lassen und diese aufschreiben, um die Tendenz der Veränderung über Zeit hinweg zu erkennen.

Wo lässt sichein Wassertest für Aquarium kaufen?

Ein Wassertest lässt sich ganz einfach im Fachhandel kaufen. Dort kann man sich hinsichtlich der Qualität der Tests beraten und ihre Anwendung erklären lassen. Alternativ bietet sich eine Bestellung im Internet an. Dabei bekommt man oftmals einen besseren Preis und es gibt mehr Rabatte. Wichtiger noch, online lassen sich mehr Informationen zu den verschiedenen Tests finden und es gibt Reviews anderer Käufer. An diesen kann man sich bei der Auswahl orientieren und es gibt oftmals noch den einen oder anderen nützlichen Tipp.


Fazit

Unser Wassertest Aquarium Test hat eine Auswahl an sehr guten Produkten erbracht. Diese haben wir in unserer Liste der Top 7 zusammengefasst. Alle Top 7 Tests lassen sich ausreichend leicht anwenden. Sie sind präzise und sie liefern ihre Ergebnisse sehr schnell. Auch enthalten sie weitergehende Informationen und eine Anleitung zur Anwendung. Damit lassen sie sich alle sehr gut empfehlen.