Teichpumpe Test 2021

Teichpumpe-Test

Damit ein Teich nicht zufriert, eine Strömung aufweist, genügend Sauerstoff ins Wasser kommt und die Filter was zu tun haben, braucht man eine Teichpumpe. Auf dem Markt gibt es dafür eine große Auswahl. Aus diesem Grund haben wir uns für Sie in unserem Teichpumpe Test einmal angesehen, welche der Geräte die versprochene Leistung bringen. Unsere Favoriten haben wir in den Top 7 hier festgehalten.


Was ist das Beste Teichpumpe – Schnelle Antwort

Bild

#1 Unsere Wahl

Modell

Forever Speed Super ECO Teichpumpe

MVPower Tauchpumpe für Teich Brunnen

Pontec PondoMax Bachlaufpumpe

YAOBLUESEA Eco Teichpumpen

Ankway Wasserpumpe für Teich

esotec Solar Teichpumpe mit Akku

T.I.P. Unterwasser Teichpumpen WPS 2000 R

För­der­men­ge

  • 3.000 l/h

  • 3.600 l/h

  • 4.500 l/h

  • 5.200 l/h

  • 7.000 l/h

  • 8.000 l/h

  • 10.000 l/h

  • 12.000 l/h

3000 l/h

  • 1.500 l/h

  • 2.500 l/h

  • 3.500 l/h

  • 5.000 l/h

  • 8.000 l/h

  • 11.000 l/h

  • 14.000 l/h

  • 17.000 l/h

  • 3.000 l/h

  • 3.600 l/h

  • 4.500 l/h

  • 5.200 l/h

  • 7.000 l/h

600 l/h

160 l/h

2.000 l/h

Leis­tungs­auf­nah­me

  • 10 W

  • 20 W

  • 30 W

  • 40 W

  • 50 W

  • 70 W

  • 80 W

  • 100 W

40 W

  • 25 W

  • 40 W

  • 40 W

  • 60 W

  • 70 W

  • 95 W

  • 140 W

  • 180 W

  • 10 W

  • 20 W

  • 30 W

  • 40 W

  • 50 W

10 W

5 W

35 W

Max. Förderhöhe

  • 2,0 m

  • 2,8 m

  • 4,0 m

  • 4,8 m

  • 4,6 m

  • 5,6 m

  • 6,0 m

  • 6,5 m

2.8m

  • 1,9 m

  • 2,2 m

  • 2,4 m

  • 2,6 m

  • 2,8 m

  • 3,0 m

  • 3,2 m

  • 3,5 m

  • 2,0 m

  • 2,8 m

  • 4,0 m

  • 4,8 m

  • 4,6 m

1,2 m

50 cm

2,5 m

Preis prüfen

Siehe auch:


Top 7 im Teichpumpe Test

1. Forever Speed Super ECO Teichpumpe 3.000-12.000L/H

Forever-Speed-Super-ECO-Teichpumpe

Die Forever Teichpumpe kommt mit einer Leistung von 10 W und einer maximalen Durchflussmenge von 3000 Liter pro Stunde. Dabei beträgt die maximale Förderhöhe 2 m und der Ausgang verfügt über einen Adapter mit 20, 25 und 32 mm.

Das Gehäuse besteht aus ABS-Material und die Spindel und Achsbüchse aus Keramik. Damit hat das Gerät insgesamt eine sehr hohe Qualität und eine lange Lebensdauer. Vor allem ist es auch sehr widerstandsfähig gegenüber Korrosion. Ebenso eignet es sich für Meer- und für Süßwasseraquarien, für Steingärten, Teiche und eine Gartenbewässerung.

Das Kabel hat eine Länge von 5 m, um mehr Flexibilität bei der Aufstellung zu geben. Der Preis ist super und es gibt eine Menge Zubehör. Die Bedienanleitung ist jedoch eher rudimentär und darüber hinaus in Englisch, was das Verständnis nicht erleichtert.

Vorteile:

  • Hohe Leistung
  • Guter Preis
  • Tolles Zubehör

Nachteile:

  • Unzureichende Bedienanleitung, die nur in Englisch gehalten ist

2. MVPower Tauchpumpe für Teich Brunnen 1.500-3.000L/H

MVPower-Tauchpumpe

Die MVPower Pumpe ist sehr energieeffizient und leistungsfähig. Sie eignet sich sehr gut für Aquarien, Teiche und Brunnen. Dabei beträgt die Fördermenge 3000 Liter in der Stunde, während zugleich eine Leistungsaufnahme 40 W erfolgt. Das reicht für eine Förderhöhe von 2,8 m. Die tatsächliche Förderhöhe hängt jedoch vom Wasserdruck ab und kann daher leicht schwanken.

Ebenfalls kann diese Pumpe in Meer- und Süßwasser eingesetzt werden. Wichtig ist jedoch, sie regelmäßig zu säubern, um ihre Saugleistung zu halten. Es drohen andernfalls Verstopfungen durch Fremdkörper, die die Leistung verringern können.

Die 4 Füße verfügen über Saugnäpfe. Damit kann die Pumpe leicht dort befestigt werden, wo sie genau gebraucht wird. Die Saugleistung selbst lässt sich jedoch nicht regulieren. Darüber hinaus ist das Kabel mit 2,3 m ein wenig kurz.

Vorteile:

  • Energieeffizient
  • Starke Saugleistung
  • Lässt sich mit Saugnäpfen befestigen

Nachteile:

  • Kurzes Anschlusskabel

3. Pontec PondoMax Bachlaufpumpe 1.500-17.000L/H

Pontec-PondoMax-Bachlaufpumpe

Die Pontec Teichpumpe bringt es auf eine Durchflussleistung von 5000 Liter in der Stunde. Dabei kann Grobschmutz bis zu einer Größe von 8 mm gefördert werden. Zugleich beträgt der Stromverbrauch nur 60 Watt, bei einer Förderhöhe von maximal 2,6 m.

Es sind Anschlussmöglichkeiten für Schläuche mit 25 mm, 32 mm und 38 mm vorhanden. Das Gerät ist widerstandsfähig und langlebig. Vor allem macht ihm auch Korrosion nichts aus. Darüber hinaus ist diese Pumpe so gebaut, dass selbst bei einem Befall mit Algen noch immer eine gute Förderleistung erreicht wird.

Ein integrierter Thermoschutz schützt das Gerät gegen Überhitzung. Dazu kommt ein Stromkabel mit einer Länge von 10 m, so dass man bezüglich des Aufstellens eine große Auswahl hat. Die Fördermenge kann jedoch nicht reguliert werden, so dass sie immer auf höchster Leistung fährt.

Vorteile:

  • Hohe Leistung
  • Auch bei Algen problemlos einsetzbar
  • Sehr langes Stromkabel

Nachteile:

  • Die Fördermenge lässt sich nicht einstellen

4. YAOBLUESEA Eco Teichpumpen 3.000-12.000L/H

YAOBLUESEA-Eco-Teichpumpen

Die YAOBLUESEA Teichpumpe ist im Betrieb sehr leise. Darüber hinaus lässt sie sich leicht reinigen und sie zieht nur 10 W für eine Durchflussleistung von 3000 Liter in der Stunde. Die Förderhöhe beträgt 2 m. Am Ausgang befindet sich ein Adapter für 20, 25 und 32 mm.

Das Gehäuse besteht aus ABS-Material. Dazu kommt Keramik für die Spindel und die Hülse. Das ergibt eine sehr hohe Widerstandsfähigkeit, was auch Korrosion miteinschließt, und eine lange Lebensdauer. Ein Ventil erlaubt es, die Durchflussmenge zu regulieren, so dass sie an das Volumen des Gewässers angepasst werden kann.

Die Pumpe eignet sich sowohl für Meer-, als auch für Süßwasser. Die Einstellung für die Durchflussmenge begrenzt jedoch nur den Wasserdurchfluss, nicht die Leistung des Gerätes oder die Umdrehungen der Pumpe. Diese läuft weiter auf höchster Stufe, auch wenn dabei weniger Wasser gefördert wird.

Vorteile:

  • Sehr robust
  • Die Durchflussmenge kann eingestellt werden
  • Geringer Stromverbrauch

Nachteile:

  • Die Einstellung der Durchflussmenge beeinflusst nicht die Drehzahl der Pumpe

5. Ankway Wasserpumpe mit Vinylschläuchen

Ankway-Wasserpumpe-mit-Vinylschläuchen

Die Ankway Teichpumpe ist ultra leise. Damit ist der Motor kaum zu hören und erlaubt ein ungestörtes Erlebnis. Dafür beträgt die Durchflussleistung 600 Liter in der Stunde. Die genaue Durchflussmenge lässt sich jedoch über einen Regler einstellen, so dass sie den gewünschten Wasserdruck schaffen kann.

Die Reinigung ist sehr einfach, wobei das Gerät ohne Werkzeug zerlegt werden kann, um den Filter zu entnehmen. Insgesamt eignet sich die Pumpe für Teiche, Brunnen, hydroponische System und dergleichen. Der Sauerstoffgehalts des Wassers wird damit erhöht und eine natürliche Strömung bewirkt.

Ein Kundenservice, der 24 Stunden verfügbar ist und eine Garantie von 12 Monaten erhöhen das Vertrauen. Das Kabel hat jedoch nur eine Länge von 1,8 m und ist fest verbaut, so dass es nicht einfach ausgetauscht werden kann.

Vorteile:

  • Die Durchflussmenge ist einstellbar
  • Kundenservice rund um die Uhr verfügbar
  • Sehr leise

Nachteile:

  • Das Kabel ist sehr kurz

6. Esotec Solar Teichpumpe mit Akku und LED Beleuchtung

esotec-Solar-Teichpumpe-mit-Akku-und-LED-Beleuchtung

Bei der Esotec Teichpumpe handelt es sich um eine Solar Pumpe. Das heißt, die eigentliche Pumpe wird nicht mit Strom aus der Steckdose, sondern mit Solarstrom betrieben. Dieser kommt von einem 5 W Solarmodul. Damit bringt es die Pumpe auf eine Durchflussleistung von 160 Liter in der Stunde und eine Förderhöhe von 50 cm.

Die Pumpe und das Solarmodul sind beide widerstandsfähig und korrosionsbeständig. Ein Akku mit 6 V und 1,5 Ah erlaubt es, den Betrieb auch in der Nacht aufrechtzuerhalten. Auch er wird über das Solarmodul geladen. Darüber hinaus bietet er Strom für einen LED-Lichtring, welcher für eine entsprechende Beleuchtung in der Nacht sorgt.

4 Steigrohre und 4 verschiedene Aufsätze erlauben es, den Wasserstrom entsprechend einzustellen. Die Leistung der Pumpe ist jedoch, was die Durchflussmenge und die Förderhöhe anbelangt, ein wenig klein.

Vorteile:

  • Keine Stromkoste
  • Schont die Umwelt
  • Einfach einzurichten

Nachteile:

  • Die Durchflussmenge und Förderhöhe dürften beide ruhig ein wenig größer sein

7. T.I.P Unterwasser Teichpumpen WPS 2000 R bis 2.000 l/h

T.I.P.-Unterwasser-Teichpumpen-WPS-2000-R

Die T.I.P Teichpumpe ist tatsächlich eine Wasserspielpumpe. Damit lassen sich Wasserspiele, Wasserfälle und Bachläufe betreiben. Sie verfügt über eine Durchflussleistung von 2000 Liter. Auch kann sie mit einem Filtersystem verbunden werden.

Als Zubehör sind 3 verschiedene Aufsätze enthalten. Dazu kommt ein Steigrohr, dass sich teleskopartig anpassen lässt. Damit können die einzelnen Wasserspiele eingerichtet werden. Dazu kommt ein 3-Wege-Ventil, wenn die Pumpe als Speierfigur betrieben werden soll.

Für eine Förderhöhe von 2,5 m verbraucht die Pumpe 35 W. Dabei kann sie dank einer Kabellänge von 10 m beliebig platziert werden. Ersatzteile können einfach online bestellt werden und sind garantiert für 10 Jahre verfügbar. Die Anleitung ist jedoch übermäßig kompliziert gehalten, so dass man sich an den Bildern orientiert. Der Aufbau ist an sich aber kinderleicht.

Vorteile:

  • Super Preis-Leistungs-Verhältnis
  • Tolles Wasserspiel
  • Hohe Durchflussleistung

Nachteile:

  • Die Bedienanleitung hätte einfacher gestaltet sein können

Darauf sollten Sie beim Kauf einer Teichpumpe achten

Bei der Auswahl einer Teichpumpe sind neben dem Antriebstyp und der Frage, ob Sie ein Tauch- oder externes Modell benötigen, einige andere Faktoren zu berücksichtigen. In diesem Abschnitt gehen wir auf die wesentlichen Überlegungen für Ihre neue Teichpumpe ein.

Pumpleistung

Die Kapazität Ihrer Pumpe ist ein wichtiger Aspekt. Für die meisten Teiche bis 15.0m³In der Größe benötigen Sie zwischen 3.500 und 7.000 Liter Filterleistung pro Stunde. Ein weiterer wichtiger Aspekt ist die Kopfhöhe der Pumpe, die Ihnen sagt, wie hoch sie Wasser vertikal pumpen kann.

Die maximale l/h Ihrer Pumpe erfordert, dass Sie keine zusätzliche Kopfhöhe verwenden. Wenn Sie also eine Pumpe mit einer Leistung von 7.000 l/h haben, aber eine Förderhöhe von 3 Fuß pumpen, erhalten Sie möglicherweise nur 2.000 l/h aus der Pumpe. Dies müssen Sie beim Kauf und bei der Installation Ihrer Pumpe berücksichtigen.

Teichgröße

Die Pumpleistung hat einen direkten Bezug zu Ihrer Teichgröße. Sie müssen die l/h an die Größe Ihres Teiches anpassen und eventuelle Erhöhungen der Kopfhöhe berücksichtigen. Wenn Sie sich für ein Modell mit geringer Leistung entscheiden, pumpt es nicht effizient.

Infolge der zu schwachen Pumpe können Sie feststellen, dass einige Bereiche des Teiches stagnierende Taschen oder thermische Schichten entwickeln. Modelle mit geringer Leistung reduzieren den Sauerstoffgehalt im Wasser, was zu einem möglichen Fischsterben oder einem verkümmerten Wachstum Ihrer Koi führt.

Als Faustregel bei der Auswahl Ihrer Teichpumpe empfehlen wir Ihnen, ein Modell zu wählen, das mindestens alle zwei Stunden das gesamte Teichvolumen umwälzt. Wenn Sie also einen 7,5m³ Teich benötigen Sie eine Pumpe mit einer Mindestleistung von 3.500 l/h.

Ist die Pumpe sicher für Fische?

Es ist wichtig zu beachten, dass nicht alle Pumpen für Wasserlebewesen geeignet sind. Wenn Sie Koi und Pflanzen in Ihrem Teich haben, benötigen Sie eine spezielle Pumpe, die für Fischteiche geeignet ist. Suchen Sie nach Tauchmodellen mit ölfreien Motoren.

Herstellergarantie

Die durchschnittliche Lebensdauer einer Teichpumpe beträgt je nach Leistung und Marke des Modells 1 bis 3 Jahre. Daher ist die Garantie ein wesentlicher Indikator für die Lebensdauer, die Sie von der Pumpe erwarten können. Wir empfehlen, sich für ein Modell zu entscheiden, das eine 3-jährige Herstellergarantie auf die Pumpe bietet.

Es ist jedoch wichtig zu beachten, dass der Hersteller nur defekte Teile abdeckt. Sie werden Ihnen aufgrund des üblichen Verschleißes der Pumpenkomponenten keine neue Pumpe ausstellen.

Sicherheit

Stellen Sie bei der Installation Ihrer Pumpe sicher, dass Sie dies sicher und sicher tun. Wählen Sie die richtige Pumpe für Ihre Anwendung. Sie können Tauchboote und externe Geräte nicht austauschbar verwenden, also stellen Sie sicher, dass Sie wissen, was Sie bei der Installation Ihrer Teichpumpe tun.

Wenn Sie eine Außenstromversorgung anschließen, stellen Sie sicher, dass der Erdschlussunterbrecher (GFI) angeschlossen ist, um einen Stromschlag, den Tod Ihrer Fische, mögliche Verletzungen und die Zerstörung des Geräts zu vermeiden.


Was sind die Vorteile von Teichpumpen?

Teichpumpen

Lassen Sie uns die Vorteile der Installation einer Teichpumpe im Detail auspacken.

Verbesserung und Erhaltung der Wasserqualität

Wie erwähnt reinigt die Teichpumpe das Wasser und sorgt so für einen lebensfähigen Lebensraum für Fische und Pflanzen. Die Wasserqualität in Ihrem Teich braucht ständige Aufmerksamkeit und die Teichpumpen sorgen dafür, dass das gesamte Ökosystem in Bewegung bleibt.

Ohne Pumpe sammelt sich das Sediment auf dem Boden Ihres Teiches und bildet eine dicke Schicht, die schwer zu entfernen ist. Sedimentzunahmen führen zur Anreicherung von schädlichen Schwermetallen und Gasen im Wasser, die für Fische und Pflanzen – und die menschliche Gesundheit – gefährlich sind.

Kontrollieren Sie das Algenwachstum in Ihrem Teich

Algen sind ein winziger Organismus, der gerne in langsam fließendem oder stehendem Wasser wächst. Es lebt von Sonnenlicht und dem richtigen pH-Gleichgewicht im Wasser, um sich zu verbreiten. Algen können Ihren Teich schnell erobern, was zu einer Verringerung des Sauerstoffgehalts führt, die zum Fischsterben führt oder Ihre Wasserpflanzen schädigt.

Eine Teichpumpe sorgt dafür, dass das Wasser zirkuliert und verhindert, dass sich Algen an der Oberfläche bilden, wo sie auf das Sonnenlicht zugreifen. Die Pumpe zieht die Algen durch ein Filtersieb in tieferes Wasser, sodass sie sich nicht absetzen oder mit gelösten Gasen in Kontakt kommen können.

Entfernen Sie schlechte Gerüche aus dem Wasser

Wenn Wasser zu stagnieren beginnt, entwickelt es einen unverwechselbaren fauligen, fischartigen Geruch. Sie werden auch das scharfe Aroma von Algen bemerken, die einen Algenduft haben. Das Wasser beginnt, diesen Geruch aufgrund des reduzierten Sauerstoffgehalts in Kombination mit dem steigenden Schwefelwasserstoffgehalt zu produzieren.

Eine Teichpumpe hält das Wasser in Bewegung und sorgt dafür, dass Sauerstoff problemlos in die Wassersäule fließt. Als Ergebnis belüftet die Pumpe das Wasser, während alle Spuren von Schwefelwasserstoff oder Algengeruch entfernt werden.

Verbessern Sie den Lebensraum für Ihre Fische

Fischsterben aufgrund von Schichtung der Wassersäule gehören zu den schwerwiegenderen Problemen, von denen Fischbesitzer betroffen sind. Thermische Schichtung tritt auf, wenn das Wasser Temperaturschichten aufbaut, wodurch die Sauerstoffmenge im Wasser in bestimmten Schichten reduziert wird.

Die thermische Schichtung reduziert den Sauerstoff und schwächt die Effizienz Ihres Teichökosystems. Mit einer Teichpumpe mischen Sie die Wassersäule und verhindern so thermische Schichtung und Fischsterben.

Beseitigen Sie Mückenlarven

Wenn der Sommer kommt, versuchen Mücken zu brüten und Eier zu legen. Der beliebteste Ort für Mücken, um Eier zu legen, ist in stehendem Wasser. Warten Sie ein paar Wochen bis in den Sommer hinein und schauen Sie in einem Teich ohne Pumpe nach – Sie werden Tausende von kleinen Mückenlarven herumschwimmen sehen, die darauf warten, sich zu Mücken zu entwickeln, die um Ihr Grundstück fliegen.

Mit einer Teichpumpe bewegt sich das Wasser weiter und verhindert, dass die Mücken Eier legen. Alle Eier, die schlüpfen, lassen die Larven durch den Pumpenfilter gehen und töten sie sofort.


Welche Arten von Teichpumpen gibt es?

Bei der Auswahl Ihrer Pumpe können Sie sich für externe oder Tauchpumpen entscheiden, um Ihren Umweltanforderungen rund um den Teich gerecht zu werden. Was sind die Unterschiede zwischen den beiden und welche Pumpe benötigen Sie für Ihren Teich?

Tauchpumpe für Teich

Wenn Sie einen Teich haben, der weniger als 20,0 . istm³ in der Größe, und Sie möchten eine Durchflussrate von weniger als 15,0m³pro Stunde ist eine Tauchpumpe die beste Wahl. Sie müssen diese Pumpen im tiefsten Teil des Teichs installieren, damit Sie das Wasser von unten nach oben reinigen können.

Tauchpumpen machen keine Geräusche und sind nicht sichtbar, was sie zu einer attraktiveren Option macht. Wir empfehlen, sie um einen Steingarten am Boden des Teiches herum zu installieren, um sie von der Oberfläche aus unsichtbar zu machen.

Diese Pumpe wird mit einem langen Verlängerungskabel geliefert, das an eine Stromversorgung angeschlossen wird. Das Kabel wird an den Motor angeschlossen und ist wasserdicht versiegelt, um elektrische Schäden zu vermeiden.

Tauchpumpen sind im Vergleich zu externen Pumpen günstiger, erfordern jedoch eine Wartung. Sie müssen den Filter von Zeit zu Zeit reinigen, wenn die Wasserqualität nachlässt. In den meisten Fällen bietet die Tauchpumpe eine geringere Lebensdauer als externe Modelle.

Externe Teichpumpe

Das externe Modell ist die bessere Wahl für große Außenteiche mit mehr als 20,0 m³im Volumen. Diese Pumpen sitzen außerhalb des Wassers, typischerweise in einem Pumpenhausgehäuse. Diese Pumpen können Fördermengen bis zu 35,0 . verarbeiten m³ pro Stunde, bei sparsamem Betrieb.

Sie sind jedoch laut und erfordern mehr Wartung als Tauchboote, abhängig von der Wassermenge, die Sie durch die Pumpe bewegen. Da sie außerhalb des Wassers betrieben werden, weisen externe Modelle eine längere Lebensdauer auf und verbrauchen weniger Energie als Tauchboote.


Direktantrieb vs. Magnetantrieb – Was ist die bessere Wahl?

Teichpumpen sind mit zwei Antriebsoptionen erhältlich.

Magnetantriebsmotoren

Diese ölfreien Motoren sind für Tauchpumpen geeignet. Magnetmotoren schaden Ihren Fischen oder Pflanzen nicht, da sie niemals Öl austreten. Diese Motoren verwenden elektromagnetische Felder, um das Laufrad anzutreiben, das die Pumpe antreibt.

Pumpen mit Magnetantrieb sind energieeffizient, haben jedoch einen höheren Preis als Modelle mit Direktantrieb. Wenn Sie jedoch Fischsterben vermeiden möchten, ist der Magnetantrieb die beste Wahl.

Magnetantriebe sorgen außerdem für einen leisen Betrieb mit einfacher Reparatur und Wartung. Diese Pumpen können jedoch keine vertikale Kraft erzeugen und eignen sich daher nicht für Springbrunnenanwendungen.

Motoren mit Direktantrieb

Diese Pumpen sind die beste Wahl für Teiche mit Wasserspielen. Der Direktantriebsmotor kann gegen einen Druckkopf pumpen und Ihren Brunnen oder Wasserfall antreiben.

Modelle mit Direktantrieb sind im Betrieb günstiger als Modelle mit Magnetantrieb, enthalten jedoch Öl. Der Direktantriebsmotor verfügt über eine abgedichtete Konstruktion, was die Wartung und Reinigung erschwert.


Häufig Gestellte Fragen

FAQs

Wie lange hält meine Teichpumpe?

Die meisten Teich-Tauchpumpen haben eine Lebensdauer von drei bis vier Jahren.

Wie viele Stunden pro Tag muss ich meine Teichpumpe betreiben?

Wenn Sie das Wasser in Ihrem Teich kristallklar halten möchten, müssen Sie die Pumpe 24 Stunden am Tag laufen lassen, um beste Ergebnisse zu erzielen.

Wie lange überleben Fische in einem Teich ohne Pumpe oder Filtersystem?

Wenn Sie einen Fischteich haben möchten, benötigen Sie eine Pumpe, um dem Wasser Sauerstoff zuzuführen und den Fischkot zu reinigen. Ohne Pumpe nimmt die Wasserqualität rapide ab. Sie müssen das Wasser jeden zweiten Tag wechseln, wenn Sie möchten, dass Ihre Fische überleben.