Teichkescher Test 2021

Teichkescher-Test

Ein Teichkescher ist ein wichtiges Hilfsmittel bei der Pflege eines Teiches oder eines Swimming Pools. Aus diesem Grunde haben wir uns in unserem Teichkescher Test einmal angeschaut, welche Produkte es gibt und welche sich davon empfehlen lassen.

Wichtig war uns bei unserem Test, dass sich die Kescher sehr gut für das Entfernen von Verunreinigungen, von Blättern bis Schwebstoffen, verwenden ließen. Weiterhin sollten sie robust und haltbar sein und sie durften nicht zu viel wiegen.

Die besten Modelle aus unserem Test haben wir in einer Liste zusammengefasst, die Sie hier als unsere Top 7 nachlesen können. All diese Produkte erfüllen unsere Kriterien und lassen sich wunderbar für das Reinigen eines Teiches oder Pools empfehlen.


Was ist das Beste Teichkescher – Schnelle Antwort


Die Top 7 im Teichkescher Test

1. Oase Teichkescher rechteckig

Oase-Teichkescher-rechteckig

Der Teichkescher von Oase kommt mit einem Teleskopstiel, der sich ganz leicht ausziehen lässt. Damit kann er ohne Probleme auf die gewünschte bzw. gebrauchte Länge eingestellt werden. So lassen sich auch weiter entfernte Verschmutzungen in der Mitte des Teiches erreichen.

Das Netz und die Form sind besonders praktisch. Damit lassen sich Laub und Teichlinsen sehr leicht entfernen. Ebenso sind Algen damit kein Problem mehr. Dabei besteht er aus hochwertigem Aluminium. Damit ist er zugleich leicht und sehr fest. Das heißt, er bricht nicht gleich und ist darüber hinaus auch sehr langlebig, so dass er Ihnen für die nächsten Jahre erhalten bleibt.

Neben feinen Algen und Pflanzenresten eignet sich der Kescher aufgrund der stabilen Konstruktion sogar zum Entfernen von Schlamm aus dem Teich. Die Maschen an den Rundkanten können jedoch mitunter leicht beschädigt werden. Hier hilft jedoch ein Kantenschutz, der sich leicht anbringen lässt.

Vorteile:

  • Stabile Konstruktion
  • In der Länge einstellbar
  • Sehr leicht

Nachteile:

  • Die Maschen an den Rundkanten sind nicht ganz so widerstandsfähig

2. CNXUS Professionelle Gartenteich Kescher

CNXUS-Professionelle-Gartenteich-Kescher

Der CNXUS Teichkescher eignet sich sehr gut für Fliegen, Unkraut, Schmutz, Müll, Insekten und Blätter im Pool bzw. Teich. Das liegt an dem Netz mit sehr feinen Maschen und dem Material, denn es wird aus hochwertigem PP Kunststoff hergestellt. Auch die Form ist hilfreich, denn der Kescher ist sehr flach, so dass sich die Verschmutzungen in einem guten Winkel erreichen lassen.

Der Kescher kann dank seines Designs mühelos durch das Wasser gezogen werden. Der Griff und der Rahmen bestehen aus einem robusten Aluminiumrohr. Damit ist er leicht du zugleich widerstandsfähig. Die Griffstange selbst besteht aus 5 Abschnitten, so dass er sich in der Länge nach Belieben einstellen lässt.

Mit allen Abschnitten ist der Kescher maximal 160 cm lang und er kann auf 50 cm verkürzt werden. Die Steckverbindungen sind aber auch die Schwachstelle. Während sie an sich gut funktionieren, vermitteln sie ein wackeliges Gefühl.

Vorteile:

  • In der Länge einstellbar
  • Gute Form
  • Sehr feines Netz

Nachteile:

  • Wackelt ein wenig

3. RenFox Tief Kescher für die Reinigung des Teiches

RenFox-Tief-Kescher-für-die-Reinigung-des-Teiches

Der Teichkescher von RenFox ist sehr stabil mit einem Metallrahmen, der verstärkt wurde. Dadurch eignet er sich auch als Bodenkescher. Damit bekommt man Blätter, Insekten und andere Rückstände im Handumdrehen aus dem Pool bzw. Teich.

Damit die Blätter bzw. Verunreinigungen nicht gleich wieder entfliehen, ist das Netz sehr groß gewählt. Das bedeutet, dass man mit einem Zug durch das Wasser gleich eine Menge von dem erwischt, was man nicht darin haben möchte. Unter der Last verbiegt sich und verdreht sich nichts. Dennoch lässt sich das Ganze leicht durch das Wasser manövrieren.

Die Bilder für die Beschreibung sind wunderbar, nur ist die Beschriftung in Spanisch. Das man damit 50 Pfund, also etwas weniger als 25 kg, heben kann, versteht man nur, wenn man die Sprache des Herstellers spricht.

Vorteile:

  • Sehr stabil
  • Sehr großes Netz
  • Leicht durch das Wasser zu manövrieren

Nachteile:

  • Bildbeschriftung in Spanisch

4. Siena Garden Teichkescher

Siena-Garden-Teichkescher

Der Teleskopkescher von Siena Garden kommt mit einem Netz, das über einen Durchmesser von 39 cm verfügt. Die Maschen haben dabei eine Weite von 3 mm, so dass sich der Kescher vor allem für grobe Verschmutzungen, wie zum Beispiel Blätter, sehr gut eignet.

Der Griff besteht aus Kunststoff, um einen sicheren Halt mit einem angenehmen Gefühl zu geben. Die Stange und der Rahmen bestehen aus Aluminium für ein geringes Gewicht mit zugleich einer ausreichenden Festigkeit. Die Stange ist teleskopartig in ihrer Längeeinstellbar und geht vom Minium von 113 cm bis zum Maximum von 180 cm.

Hinsichtlich der Bilder in der Beschreibung muss man jedoch bedenken, dass der Hersteller die Maschengröße eindeutig mit 3 mm angibt. Auf den Bildern sieht das Ganze feiner aus, so dass man sich ein wenig irritiert fühlt.

Vorteile:

  • In der Länge leicht einzustallen
  • Sehr stabil
  • Geringes Gewicht

Nachteile:

  • Die Bilder zeigen das Netz feinmaschiger als es ist

5. Gardena combisystem Teichreiniger

Gardena-combisystem-Teichreiniger

Der Teichkescher von Gardena überrascht mit seinem Netz bzw. mit seinen Netzen, denn er kommt nicht mit einem, sondern gleich zwei davon. Eines ist sehr grob und tief, so dass man damit größere Verunreinigungen sehr leicht in großen Mengen auf einmal entfernen kann. Das andere ist sehr fein und eignet sich für die Verschmutzungen, die dem groben Netz durch die Maschen gehen.

Der Rahmen für das Netz ist feinstufig schwenkbar. Damit findet man leicht den richtigen Winkel für das Reinigen. Der Stil ist teleskopartig aufgebaut und besteht aus Aluminium. Damit ist er leicht und fest und kann in der Länge nach Bedarf eingestellt werden.

Die beiden mitgelieferten Netze lassen sich gesondert nachbestellen. Sie sind jedoch für sich bestellt eher teuer, so dass es sich fast mehr lohnt, das gesamte Set im Bedarfsfall mit Kescher und allem erneut zu bestellen.

Vorteile:

  • Zwei Netze zum Wechseln
  • Sehr stabil
  • In der Länge verstellbar

Nachteile:

  • Ersatznetze sind sehr teuer

6. Sera pond Teichkescher groß mit Alu-Teleskopstiel

sera-pond-Teichkescher-groß

Der Sera Teichkescher kommt mit einem besonders langen Teleskopstiel. Damit reicht er locker 220 cm weit. Das macht es einfach, auch einen großen Teich bzw. Pool zu säubern. Der Stiel und der Rahmen für das Netz bestehen aus Aluminium. Damit ist die gesamte Konstruktion sowohl leicht, als auch stabil und widerstandsfähig.

Die Netzmaschen sind mit 5 x 10 mm eher groß geraten. Damit eignet er sich mehr für grobe Verunreinigungen, wie zum Beispiel Blätter. Davon kann er jedoch eine Menge aufnehmen, denn auch sein Netz ist recht groß.

Die groben Maschen sind tatsächlich zu groß, um damit Algen zu entfernen. Das heißt, dass man nach den groben Verunreinigungen mit einem zweiten, feineren Kescher noch einmal durch das Wasser gehen muss, um die Algen zu erwischen.

Vorteile:

  • Sehr langer Stiel
  • Leicht
  • Stabil

Nachteile:

  • Das Netz ist sehr groß

7. WOLF-Garten multi-star Teichkescher

WOLF-Garten-multi-star-Teichkescher

Der WOLF-Garten Teichkescher hat eine außerordentlich große Reichweite. Dafür kann er optional mit einem Vario-Stiel ausgerüstet werden. Dieser hat eine Länge von bis zu 4 Metern. Damit ist er auch für größte Gewässer problemlos geeignet.

Das Netz ist feinmaschig. Damit erlaubt es das entfernen von Blättern, aber auch von Wasserlinsen, Insekten und dergleichen. Gerade mit der Reichweite kann ein Gartenteich damit sehr einfach bis zur Mitte gereinigt werden. Der Kescher selbst besteht aus Aluminium. Damit ist er trotz seiner Größe leicht und er ist sehr stabil.

Das Netz, obwohl schon feinmaschig, ist noch immer nicht fein genug, um alle Schwebstoffe zu entfernen, dafür wird er aber gut mit allem anderen fertig. Damit eignet er sich also für die meisten Verunreinigungen, wobei er vor allem mit seiner Reichweite überzeugt.

Vorteile:

  • Sehr langer Stiel
  • Sehr stabil
  • Feines Netz

Nachteile:

  • Das Netz ist für einige Schwebstoffe noch immer zu grob

Worauf es beim Kauf eines Teichkescher Ankommt

Für einen Teichkescher kommt es zuerst einmal auf das Netz, danach auf die Reichweite und am Ende auf die Stabilität und das Material an. Für das Netz wiederum ist es wichtig, wie groß die Maschen sind. Je nach Aufgabe, sollten diese eher grob oder eher fein sein.

Ist ein Teich bzw. Pool stark mit Blättern verunreinigt, dann geht es zuerst einmal darum, diese zu entfernen. Dafür ist ein grobes Netz sehr gut. Damit nimmt man nur die Blätter auf und verstopft es nicht gleich mit allen anderen, kleineren Verunreinigungen. So muss man den Kescher nicht so oft ausleeren und erneut durch das Wasser ziehen.

Geht es jedoch mehr um einen Pool bzw. sind alle groben Verunreinigungen entfernt, ist das feinmaschige Netz an der Reihe. Jetzt geht es darum, Algen und dergleichen aus dem Wasser zu bekommen. Diese würden durch zu große Maschen einfach hindurchschlüpfen. Daher ist ein kleinmaschiges bzw. feines Netz hier am besten.

Die Reichweite des Keschers richtet sich nach der Länge des Stieles. Je größer das Gewässer, desto mehr Reichweite braucht man, um alles Stellen zu erreichen. Das gilt vor allem dann, wenn man den Teich oder Pool nicht einfach von allen Seiten aus erreichen kann.

Damit man dann aber nicht immer mit einem langen Stiel zu kämpfen hat, ist es sehr wichtig, dass sich dieser teleskopartig verkürzen lässt. Dann kann man bequem das ganze Gewässer, vom nahen Ufer bis zur Mitte, damit von Verunreinigungen befreien.

Die Stabilität und das Material hängen dicht miteinander zusammen und sollten gemeinsam betrachtet werden. Am besten eignet sich Aluminium. Dieses ist sehr stabil, so dass sich der Kescher nicht verbiegt oder gar bricht. Zugleich ist es leicht. Man sollte nämlich nicht vergessen, dass man am Ende die Verunreinigungen mit samt dem aufgesogenen Wasser und dem Kescher hebt. Da kommt einiges zusammen.


Was ist ein Teichkescher

Teichkescher

Ein Teichkescher ist praktisch ein Netz an einem langen Stiel. Damit lassen sich Dinge aus dem Wasser fischen, ohne das Wasser selbst aus dem Teich oder Pool zu befördern. Aus diesem Grunde sind Kescher ein sehr gern genommenes Hilfsmittel, wenn es darum geht, Verunreinigungen aus dem Wasser zu entfernen. Das können heruntergefallenes Laub, Algen und dergleichen sein.


Welche Arten von Teichkeschern gibt es

Auf den ersten Blick sehen die Teichkescher alle gleich aus, doch wenn man genauer hinsieht, ergeben sich schnell Unterschiede. Das beginnt damit, dass sie in unterschiedlichen Größen kommen. Es gibt sie mit langen und kurzen Stielen und natürlich auch mit solchen, die sich in der Länge verstellen lassen. Aber auch da gibt es verschiedene Längen, die sich sowohl in der minimalen, als auch in der maximalen Einstellung erreichen lassen.

Weiterhin gibt es Unterschiede hinsichtlich der Netze. Diese können fein- oder grobmaschiger sein. Das heißt, sie eigenen sich dementsprechend mehr für grobe und schwerere Verschmutzungen oder eher für kleinere und damit leichtere.

Weitere Unterschiede ergeben sich in der Gestaltung der Öffnung der Netze. Diese können als Quadrat, als Kreis oder als Dreieck ausgeführt sein, je nachdem, wie Sie damit arbeiten wollen. Auch die Winkel des Netzrahmens ist dabei von Bedeutung. Ist dieser sehr flach, wird es leichter, Verschmutzungen an der Oberfläche eines Teiches zu entfernen.


Wozu wird ein Teichkescher Gebraucht

Ganz einfach ausgedrückt dienen Kescher dazu, etwas aus dem Wasser heraus zu befördern, während das Wasser selbst im Teich oder Pool bleibt. Bei diesem „Etwas“ kann es sich zum Beispiel um einen Fisch handeln, wenn man diese austauschen oder wenn man sie beim Angeln ins Boot holen möchte.

Viel öfter wird jedoch ein Teichkescher dazu genutzt und dafür gebraucht, den Teich zu reinigen. Das heißt, damit wird all das aus dem Wasser geholt, was nicht darin sein sollte. Dazu gehören allen voran die typischen, groben Verunreinigungen, die durch das fallende Laub entstehen. Dafür ist gerade ein Teichkescher mit einem groben Netz sehr hilfreich.

Andere Verunreinigungen können durch Fische im Wasser, Insekten auf der Oberfläche oder durch andere Ursachen entstehen. Diese kann man leicht mit einem sehr feinen Netz am Kescher entfernen. Einige Anwender nutzen einen solchen feinen Kescher auch, um Schlamm vom Grund eines Teiches zu entfernen. Das ist jedoch nicht so unbedingt eine empfohlene Verwendung.


Häufig Gestellte Fragen

FAQs

Was sind die beliebtesten Teichkescher Marken?

Die beliebtesten Marken für Teichkescher sind:

  • Siena
  • Oase
  • Gardena
  • Sera

Wie verwendet man einen Teichkescher?

Für das Reinigen von Laub auf dem Wasser ist das Verwenden eines Teichkeschers ganz einfach. Man taucht ihn halb unter und zieht ihn durch das Wasser, so dass sich das Laub in ihm ansammelt. Für andere Verschmutzungen bewegt man den Kescher einfach stetig durch das Wasser, um sie insgesamt in einem Gang aufzufangen. Handelt es sich jedoch eher um einzelne Verschmutzungen, dann bewegt man den Kescher darunter und dann langsam nach oben. Dann bleiben sie im Netz, wenn man den Kescher aus dem Wasser hebt.

Wo kann man einen Teichkescher kaufen?

Einen Teichkescher kann man im Fachhandel, in manch einem Supermarkt und online kaufen. Im Fachhandel wird man eine gute, markenbezogene Beratung bekommen. Im Supermarkt gibt es einen besseren Preis, aber keine Beratung. Online gibt es viele zusätzliche Informationen, Bewertungen und Ratschläge anderer Nutzer. Darüber hinaus sind dort die Preise am besten und werden oft mit Rabatten verbunden.


Fazit

In unserem Teichkescher Test haben wir eine Menge guter Produkte gefunden und für Sie in unseren Top 7 zusammengefasst. Sie alle zeichnen sich durch ein geringes Gewicht, eine verstellbare Länge und eine stabile Konstruktion aus. Auch gibt es besondere Varianten, wie zum Beispiel der Kescher mit dem extra langen Stiel oder der Kescher mit den zwei Netzen. Das heißt, aus dieser Liste können Sie auf jeden Fall den Kescher auswählen, der Ihren Bedürfnissen für Ihren Teich oder Pool entspricht.