Steinfolie Test & Empfehlungen für 2021

Steinfolie-Test

Wer sich einen Fertigteich, einen Folienteich, einen Bach oder einen Wasserfall im Garten anlegt, der möchte sich einen guten Anblick damit schaffen. Das verlangt jedoch auch nach einem Ufer mit einem tollen Übergang. Das geht sehr einfach und zugleich sehr naturgetreu mit einer Steinfolie. In unserem Steinfolie Test haben wir uns angesehen, welche Angebote es dazu auf dem Markt gibt und welche sie für Sie lohnen.

Unsere Favoriten finden Sie in unseren Top 6. Diese Folien kommen mit einem guten Preis, einer sehr guten Qualität und sie liefern einen tollen Anblick. Sie widerstehen der Witterung, UV-Strahlen und sie sind für das Natur und für Fische, sowie für Ihre Haustiere, absolut ungefährlich.


Was ist das Beste Steinfolie – Schnelle Antwort


Top 6 Steinfolie Test

1. Oase Steinfolie 60cm Bachlauf Wasserfall Ufer Meterware

Oase-Steinfolie-60cm

Die Oase Steinfolie 60cmbesteht aus zwei Teilen, einer Unterlage und einer Beschichtung. Die Unterlage wird durch schwarze PVC-Folie gebildet. Diese hat eine Dicke von 0,5 mm und ist damit gegenüber Beschädigungen durchaus widerstandsfähig. Das Beschichtung besteht aus Kies. Dieser ist so angebracht, dass der Eindruck eines kiesigen Ufers entsteht.

Breite der Folie beträgt 60 cm. Bei der Bestellung muss angegeben werden, wie lang die Folie sein soll, wobei der angegebene Preis sich auf einen Meter bezieht. Das maximal mögliche Länge beträgt 12 m. Damit können die Ränder von Teichen, Bachläufen und sogar Wasserfällen naturnah gestaltet werden.

Gerade für Halter von Schildkröten eignet sich diese Folie sehr gut, denn die kleinen Tierchen lieben es, sich darauf zu sonnen. Allerdings fällt mit der Zeit hin und wieder ein Steinchen heraus, so dass man nach einigen Jahren das Ganze ersetzen muss.

Vorteile:

  • Wasserdichte Unterlage
  • Einfach auszubringen
  • Kann in der gewünschten Länge bestellt werden

Nachteile:

  • Mitunter fallen einzelne Steinchen aus

2. Oase Steinfolie 40cm Bachlauf Wasserfall Ufer Meterware

Oase-Steinfolie-40cm

Die Oase Steinfolie 40cm kommt mit einer Unterlage aus schwarzem PVC. Das ist wasserundurchlässig und saugt damit nicht das kostbare Nass aus dem Teich. Das Materialstärke beträgt 0,5 mm. Auf dem PVC befindet sich eine Beschichtung mit Kies, die dem Ganzen einen natürlichen Anblick verleiht. Damit können Teichränder, Bachläufe und Wasserfälle gestaltet werden.

Breite der Folie beträgt 40 cm. Sie wird als Meterware bestellt, das heißt, Sie können die Länge bestimmen und sie damit ihren Bedürfnissen anpassen. Ebenfalls kann sie leicht zugeschnitten werden. Das Maximum hinsichtlich der Länge liegt dabei bei 15 m. Der angegebene Preis bezieht sich auf einen Meter.

Die naturgetreue Gestaltung sorgt für einen tollen Anblick, aber auch hier lösen sich langsam Steinchen aus. Das heißt, nach einigen Jahren ist es nötig, die Folie zu ersetzen. Das ist aber kein großer Akt und auch preislich keine zu große Herausforderung.

Vorteile:

  • Wasserdicht
  • Einfach zu verlegen
  • Kann in der Länge entsprechend bestellt werden

Nachteile:

  • Mit der Zeit lösen sich einzelne Steinchen ab

3. Aquagart Steinfolie 100cm Für Teichrand

Aquagart-Steinfolie-100cm

Die Aquagart Steinfolie 100cm besteht aus zwei Schichten. Die Unterlage ist 5 mm dick und widersteht der Witterung ebenso, wie UV-Strahlen. Sie schützt die Teichfolie im Übergangsbereich am Ufer. Darüber hinaus ist sie ungefährlich für Natur und für Tiere. Das Oberschicht bildet sandfarbener Deko Kies. Damit liefert sie einen natürlichen Anblick.

Die Breite beträgt 1 m. Die Länge kann nach Wunsch bestellt werden. Verlegung ist sehr einfach. Das erlaubt das Gestalten von Bachläufen und Teichrändern ohne große Probleme. Besonders dann, wenn die Ufer steil sind, ist diese Folie eine sehr gute Wahl.

Folie ist biegsam, doch aufgrund der Dicke ist es beim Verlegen wichtig, darauf zu achten, dass man sie nicht bricht. Es lassen sich jedoch problemlos weiche Konturen damit bilden, so dass man mit dem Gelände arbeiten kann.

Vorteile:

  • Gute Materialstärke
  • Sehr widerstandsfähig
  • Gefährdet weder Tiere noch Natur

Nachteile:

  • Mit Vorsicht verlegen, so dass die Folie nicht bricht

4. Wacredo Steinfolie 120cm breit für Teichrand und Bachlauf

Wacredo-Steinfolie-120cm

Die Wacredo Steinfolie 120cm eignet sich zur Gestaltung der Ufer von Folienteichen. Dabei besteht die Unterschicht aus PP-Kunststoff Vlies. Der Kunststoff ist wasserundurchlässig, so dass der Teich nicht leergesaugt wird. Auf der Unterschicht befindet sich feiner Kies, der für das nötige natürliche Aussehen sorgt. Der Kies hat eine Größe von 3 bis 5 mm.

Das Verlegen geht kinderleicht. Dabei kann die Folie einfach mit einer Schere oder einem Teppichmesser zugeschnitten werden. Die Breite liegt bei 120 cm und Länge kann entsprechend des Bedarfes bestellt werden.

Die Folie liefert einen sehr guten Anblick und lässt sich auch an steilen Ufern verlegen. Sie ist jedoch nicht unbedingt für Bachläufe geeignet. Es ist besser, sie nur zur Randgestaltung von Teichen zu verwenden, dafür aber eignet sie sich super.

Vorteile:

  • Einfach zu verlegen
  • Kann beliebig zugeschnitten werden
  • Sehr naturgetreuer Anblick

Nachteile:

  • Nicht so gut für Bachläufe geeignet

5. Oase Steinfolie 0,40m Granit-grau

Oase-Steinfolie-0,40m-Granit-grau

Die Oase Steinfolie 0,40 m eignet sich für eine ganze Bandbreite von Gestaltungsfällen. Vom Teichrand über Bachläufe bis Wasserfälle, diese Steinfolie kann sie alle verschönern. Dabei besteht sie aus einer Unterlage und einer Beschichtung. Das Unterlage wiederum besteht aus PVC-Folie. Diese hat eine Stärke von 0,5 mm. Darauf befindet sich eine Beschichtung aus grauem Kies.

Die Breite liegt bei 40 cm. Länge kann nach Belieben bestellt werden. Dabei liegt das Maximum bei 25 m. Der angegebene Preis bezieht sich auf einen Meter. Wer also 10 Meter bestellt, muss ihn mit 10 multiplizieren.

Das Verlegen ist sehr einfach und die Folie kann den Bedürfnissen entsprechend zugeschnitten werden. Es kommt jedoch mit der Zeit immer wieder vor, dass einzelne Steinchen ausfallen. Das heißt, nach einigen Jahren muss sie erneuert werden, was jedoch weder finanziell noch von der Arbeit her ein großer Aufwand ist.

Vorteile:

  • Einfach zu verlegen
  • Kann in der Länge nach Belieben bestellt werden
  • Leicht zuzuschneiden

Nachteile:

  • Die Steinchen fallen nach und nach aus

6. Garten und Teich Steinfolie 100cm breit für Teich-Rand

Garten-und-Teich-Steinfolie-100cm

Die Steinfolie von Garten und Teich ist 1 m breit und kann in der Länge beliebig bestellt werden. Sie eignet sich sehr gut für Gestaltung von Bachläufen, Teichrändern und Wasserfällen. Dabei kommt sie in Profi-Qualität. Das heißt, sie ist wetterbeständig, UV stabil und überlebt auch starke Temperaturschwankungen.

Die Folie ist naturverträglich. Damit macht sie weder den Pflanzen noch den Fischen etwas aus. Sie lässt sich einfach verlegen und mit einer Schere oder einem Teppichmesser zuschneiden. Das macht es leicht, sie den vorhandenen Gegebenheiten anzupassen.

Der Anblick ist sehr natürlich, obwohl die Körnung ruhig etwas größer sein könnte. Insgesamt ist das jedoch gut zu verkraften, denn der Gesamteindruck stimmt ebenso, wie die Qualität. Darüber hinaus macht die feine Körnung es einfacher, die Folie zu verlegen.

Vorteile:

  • Sehr leicht zu verlegen
  • Sehr natürlicher Anblick
  • Kann in der gewünschten Länge bestellt werden

Nachteile:

  • Etwas kleine Körnung

Beachtenswertes beim Kauf einer Steinfolie

Einen Teich, Bachlauf oder einen Wasserfall mit einer Steinfolie zu verzieren, ist an sich eine gute Idee. Es kommt jedoch darauf an, dass die Folie einige Voraussetzungen erfüllt, damit sie sich tatsächlich für diesen Zweck eignet.

Die wichtigste Voraussetzung ist, dass sie wasserdicht ist. Das heißt, sie muss über eine Unterlage über Kunststoff verfügen. Kommt sie in purem Vlies, dann saugt sie nur nach, nach das Wasser aus dem Teich und das ist nicht Sinn der Übung.

Weiterhin befindet sich die Folie in der Natur und kommt mit dieser auf vielfältiger Art und Weise intensiv in Berührung. Nicht nur lieg sie auf dem Boden und ist dem Regen ausgesetzt, sie befindet sich auch noch halb im Wasser,um sie herum wachsen und gedeihen Pflanzen. Darüber hinaus wagen sich auch Fische und andere Tiere an sie heran. Sie muss also naturverträglich sein.

Das Verlegen in der Natur bringt es auch mit sich, dass sie den Elementen ausgesetzt ist. Dementsprechend muss sie dem Wetter widerstehen können. Damit nicht genug, muss sie auch UV stabil sein. Schlussendlich muss das Material auch so stark sein, dass es nicht von jedem Steinchen durchstochen werden kann.

Für das Verlegen ist es wiederum von Bedeutung, dass die Folie sich in der richtigen Länge bestellen lässt. Auch sollte sie sich biegen lassen können und es muss möglich sein, sie mit einer Schere oder einem Teppichmesser zuzuschneiden.

Ebenso wichtig ist es, dass die Folie sich für mindestens einige Jahre hält. Man möchte die Übung des Verlegens nicht jährlich wiederholen. Das setzt eine ausreichende Qualität beim Material voraus, die man nur mit der Zeit absehen kann. Hier sind also die Erfahrungen anderer Nutzer sehr wichtig.


Was ist eine Steinfolie

Steinfolie

Eine Steinfolie ist eine Folie, gewöhnlich aus Kunststoff, die mit Steinchen bzw. Kies beschichtet ist. Damit bietet sie auf der Unterseite eine wasserdichte Unterlage und für das Auge einen natürlichen Anblick. Damit lassen sich Übergänge für Folienteiche gestalten und Ufer von Bächen und Wasserfällen verschönern.


Welche Arten von Steinfolien gibt es

Steinfolien unterscheiden sich nach verschiedenen Gesichtspunkten. Der offensichtlichste ist ihre Beschichtung. Dabei kommt es vor allem auf einen natürlichen Anblick an. Das heißt, sie sollte ein Ufer nachbilden, dass man auch so bei jedem anderen Teich oder Bach finden kann. Hierbei sind es vor allem die Körnergröße und das Farbe, auf die es ankommt. Die Körner sollten dabei nicht allzu groß sein, denn das erschwert das Verlegen. Für Farbe wiederum gibt es graue Töne oder sandbraunen Kies.

Die Beschichtung befindet sich auf der Unterlage. Dieser kommt eine wichtige Funktion zu, denn sie trägt die Beschichtung. Sie muss sich leicht verlegen lassen, widerstandsfähig sein und darf kein Wasser hindurchlassen.

Das Leichtigkeit des Verlegens und Widerstandsfähigkeit werden vom Material bestimmt. Je dünner es ist, desto leichter lässt sich die Folie verlegen. Je dicker es ist, desto widerstandsfähiger ist es auch. Hier unterscheiden sich die einzelnen Arten von Folie danach, welchen Kompromiss sie hinsichtlich der Materialstärke eingehen.


Warum wird eine Steinfolie überhaupt gebraucht

Wer einen Folienteich anlegt, wird bald entdecken, dass die Folie für sich keinen guten Anblick liefert. Im Wasser ist das kein Problem, doch am Ufer im Übergang sieht das ganz anders aus. Hier möchte man einen natürlichen Anblick erreichen. Gut wäre es auch, wenn dabei zugleich die Folie des Teiches geschont werden kann. Beides wird mit einer Steinfolie erreicht.

Unterlage der Steinfolie liegt auf der Folie des Teiches auf und schützt diese. Zugleich bietet die Beschichtung einen natürlichen Anblick. Damit wird die Teichfolie selbst vor dem Wetter und vor UV-Strahlen geschützt. Zugleich wird ihr Anblick dem Auge entzogen. Das Gleiche gilt für Bachläufe und Wasserfälle, die man im eigenen Garten anlegt.

Für einige Nutzer ergeben sich noch ein zusätzlicher Zweck. Wer über Schildkröten verfügt, wird sehen, dass die Tierchen mitunter Schwierigkeiten haben, aus einem Teich herauszukommen. Das liegt an dem nachgiebigen, glitschigen Ufer. Eine Steinfolie sorgt hier schnell für Abhilfe. Auf den Steinchen kommen die kleinen Tierchen gut vorwärts und darauf könne sie sich auch gut ausruhen und sich von der Sonne wärmen lassen.


Häufig Gestellte Fragen

FAQs

Wie langlebig ist Steinfolie?

Wie lange sich Steinfolie hält, das hängt von dem Material und den Umgebungsfaktoren ab. Wird sie von Schildkröten frequentiert, dann lösen sich Steinchen und das Lebenserwartung der Folie sinkt. Liegt sie mehr im Wasser, dann ist sie geschützt und hält sich länger. Bei einer guten Qualität und weniger schlechtem Wetter, kann man mit einer Lebensdauer der Folie von bis zu 20 Jahren rechnen. Das halbiert sich, wenn man sie außerordentlich strapaziert und das Wetter sie schwerer trifft.

Wie reinigt man Steinfolie?

Ist die Steinfolie verlegt, wird sie gewöhnlich durch das Wasser und das Wetter, sprich den Regen, gereinigt. Wenn jedoch stärkere Verschmutzungen vorliegen, kann man mit einem Poolbesen oder mit einem Wasserschlauch ein wenig nachhelfen. Sind die Steinchen sehr klein, sollte man dabei aber nicht zu viel Druck walten lassen.

Was kostet eine Steinfolie?

Für den Preis kommt es auf das Material, dessen Stärke und Breite der Folie an. Gerechnet wird dabei immer mit einem Meter Länge. Für Breiten von weniger als einem halben Meter werden mitunter kaum mehr als 10 € pro Meter aufgerufen. Für Breiten von mehr als 5 Meter und einer guten Qualität des Materials kann der Preis aber schon mal leicht auf 150 € pro Meter steigen.

Wo kann ich eine Steinfolie kaufen?

Steinfolien lassen sich am besten im Internet bestellen. Von dort bekommt man sie direkt nach Hause geliefert. Sie kommen in der richtigen Länge und man hat die größte Auswahl, wenn es um Modelle, Marken und Preise geht. Darüber hinaus erhält man auf den Plattformen von online Händlern weitergehende Informationen und Ratschläge. Ebenso sind dort die Bewertungen, Tipps und Tricks anderer Nutzer zu finden.


Fazit

In unserem Steinfolie Test haben wir eine Reihe von sehr guten Angeboten gefunden, die wir in unseren Top 6 zusammengefast haben. Daraus können Sie nun ohne große Sorgen Ihre Auswahl treffen. Die hier vorgestellten Produkte zeichnen sich durch eine gute Qualität und einen tollen Anblick aus. Sie sind strapazierfähig und langlebig. Darüber hinaus sind sie sowohl für Natur als auch für lieben Tierchen ungefährlich. Das heißt, einmal verlegt, kann man sich für Jahre darauf verlassen, dass sie einen super Anblick liefern und niemanden schaden.