Aquarium Wurzel Test & Empfehlungen 2021

Aquarium-Wurzel-Test

Ein Aquarium soll schön aussehen und die Fische brauchen einen natürlichen Lebensraum. Für beides eignet es sich super, eine Wurzel in das Becken zu legen. Diese bietet einen super Anblick und den Fischen eine natürliche Umgebung. Damit Sie mit den Wurzeln zufrieden sind, haben wir uns für Sie in unserem Aquarium Wurzel Test einmal die verschiedenen Produkte angesehen. Die besten davon finden Sie in unseren Top 6.


Was ist das Beste Aquarium Wurzel – Schnelle Antwort


Top 6 Aquarium Wurzel Test

1. GarPet Aquarium Moor Moorkien Wurzel Holz

GarPet-Aquarium-Moor-Moorkien-Wurzel-Holz

Die GarPet Aquarium Wurzelist nicht einfach nur eine Wurzel. Tatsächlich sind im Lieferumfang drei davon enthalten. Sie bestehen aus Moorkienholz und eignen sich nicht nur für das Aquarium. Sie lassen sich auch in Terrarien und im Garten als Dekor einsetzen.

In einem Aquarium oder Terrarium bieten sie Fischen und Reptilien viele Möglichkeiten zum Verstecken. Darüber hinaus können sie unterschiedlich bepflanzt werden. Dazu gehören Aufsitzer, Orchideen, Farne und Moose. Das macht den Anblick noch besser und addiert noch einiges an Versteckmöglichkeiten. Die Größe der Wurzeln beträgt dabei 20 bis 40 cm.

In dem Set sind gewöhnlich ein oder zwei große Wurzeln und ein bzw. zwei etwas Kleinere enthalten. Wenn man die Kleineren bekommt, sollte man etwas genauer hinschauen. Es hat Fälle gegeben, dass bei ihnen Enden abgebrochen sind, da sie sich in der Verpackung bewegen konnten. Der Anbieter sorgt jedoch anstandslos für Abhilfe.

Vorteile:

  • Guter Anblick
  • 3 Wurzeln
  • Aus echtem Holz

Nachteile:

  • Bei kleineren Wurzeln kann bei der Lieferung manchmal ein Ast abbrechen

2. Karlie Mangroven Wurzel

Karlie-Mangroven-Wurzel

Die Karlie Mangroven Wurzel bestehen aus echtem Holz. Damit lösen sich aus ihnen keine Chemikalien und sie beeinflussen nicht die Wasserqualität. Im Aquarium bilden sie einen tollen Blickfang und lassen sich zum gleichen Zweck auch in einem Terrarium einsetzen.

Fischen und Reptilien bietet die Wurzel gleichermaßen viele Möglichkeiten zum Verstecken, zum Erkunden und zum Spielen. Zugleich können sich verschiedene Pflanzen und Moose auf ihr ausbreiten, so dass sie damit auch noch dem Ökosystem im Becken hilft. Die Größe schwankt von 35 bis 65 cm, denn es handelt sich um ein Naturprodukt, das nicht genormt daherkommt.

Da die Wurzel aus Holz besteht, muss man ein wenig erfinderisch sein, damit sie nicht aufschwimmt. Als erstes sollte man sie für mindestens 24 Stunden wässern. Danach, im Becken, legt man einen Stein obendrauf, damit sie richtig beschwert ist. Den Stein kann man dann nach einigen Tagen herunternehmen und sie bleibt weiter am Boden liegen.

Vorteile:

  • Echtes Holz
  • Gute Größe
  • Viel Platz zum Verstecken und Spielen

Nachteile:

  • Muss mit einem Stein gegen das Aufschwimmen beschwert werden

3. Nobby Aqua Ornaments Mangroven

Nobby-Aqua-Ornaments-Mangroven

DasNobby Aqua Mangroven Ornament besteht aus Polyresin. Damit ist es im Wasser neutral bzw. absolut ungiftig. Die Wurzeln beeinträchtigt also nicht das biologische Gleichgewicht im Becken. Ebenfalls ist die Farbe sehr robust. Sie wird also nicht ausgewaschen und sie färbt nicht das Wasser ein.

Die Wurzel eignet sich sowohl für Süß-, als auch für Salzwasser. Damit ist sie vielseitig einsetzbar. Sie kommt jedoch ohne einen Anschluss für Diffusoren oder Membranen. Dafür ist sie aber selbst sehr gut darin, den Fischen eine Versteckmöglichkeit und etwas zum Erkunden zu liefern. Das lässt sich noch durch einen Besatz mit Pflanzen steigern.

Während die Farbe an sich sehr gut ist, blasst sie doch mit der Zeit aus. Das heißt, nach ein paar Jahren muss man die Wurzel eventuell austauschen, doch das sollte kein großes Problem sein. Weder kostet sie viel noch ist sie sperrig oder schwer.

Vorteile:

  • Neutral und ungiftig
  • Viele Möglichkeiten zum Verstecken und Spielen
  • Sehr formschön

Nachteile:

  • Farbe verblasst nach einer langen Zeit im Becken

4. Dehner Aqua Aquariendeko Mangrovenwurzel

Dehner-Aqua-Aquariendeko-Mangrovenwurzel

Die Dehner Aqua Mangrovenwurzel ist ein Naturprodukt und jede einzelne Wurzel ein echtes Unikat. Das bedeutet, dass Sie damit einen einzigartigen Anblick erhalten, der an die Amazonas Umgebung erinnert. Für die Fische wiederum bildet die Wurzel einen super Tummelplatz. Sie können sie erkunden, sich darin verstecken und dort spielen.

Mit einer Größe von 80 bis 90 cm eignet sich diese Wurzel eher für größere Becken und liefert dabei gleich viel Spielraum für die Aquariumsbewohner. Auch kann sie mit Pflanzen und Moos besetzt werden, was ihre Wirkung als Versteck noch verbessert.

Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist sehr gut. Da es sich jedoch um ein Naturprodukt handelt, kann die Größe und die Form von dem abweichen, was man erwartet. Dementsprechend gilt es hier, ein wenig flexibel zu sein.

Vorteile:

  • Jede Wurzel ist ein Unikat
  • Echtes Naturprodukt
  • Super Anblick

Nachteile:

  • Größe und Form variieren

5. Moorkienwurzel Garnelenbäumchen Wurzel

Moorkienwurzel-Garnelenbäumchen-Wurzel

Die Moorkienwurzel Garnelenbäumchen sind echte Wurzeln mit ihren eigenen Verzweigungen, also keine Stücke mit ein paar Ästchen. Das bedeutet ebenfalls, dass jeder Käufer ein Unikat bekommt. Sehr gut ist dabei, dass die Wurzeln bereits gewässert sind, so dass man sie theoretisch direkt in das eigene Aquarium einsetzen kann.

Die Wurzeln sind ein echtes Naturprodukt. Sie liefern nicht nur einen sehr guten Anblick, sie lassen sich auch mit Moosen besetzen und damit noch einmal individuell gestaltet. Sowohl mit, als auch ohne Moos, bieten sie Fischen viele Möglichkeiten zum Spielen, Verstecken und Erkunden.

Die Größe von 40 bis 45 Minuten erlaubt einen flexiblen Einsatz der Wurzel. Obwohl sie bereits vom Händler vorgewässert ist, sollte man sie dennoch vor dem Einsetzen erneut wässern. Man weiß nie, was beim Transport oder beim Verpacken geschieht.

Vorteile:

  • Naturprodukt
  • Jede Wurzel ist ein Unikat
  • Flexibel einsetzbar

Nachteile:

  • Zur Sicherheit sollte man die Wurzeln noch einmal vor dem Einsetzen wässern

6. Exo Terra Aquarium Wurzel

Exo-Terra-Aquarium-Wurzel

Die Exo Terra Aquarium Wurzel bestehen aus Naturästen, die wirklich so aussehen, als wären sie nicht von dieser Welt. Damit lassen sich die Landschaften im Aquarium individuell gestalten und auch in Terrarien eine Regenwald- oder Wüstenregion erschaffen.

Die Wurzeln sind in drei verschiedenen Größen, klein, mittel und groß, erhältlich. Vor dem Versand werden sie wärmebehandelt. Im Becken können sie mit Moosen und Wasserpflanzen besetzt werden. Das individualisiert ihren Anblick noch mehr. Auch verbessert dies noch die Möglichkeiten zum Spielen, Erkunden und Verstecken für die Bewohner des Aquariums.

Die einzelnen Enden der Äste können mitunter recht spitz sein. Hier sollte man vor dem Einsetzen in das Becken ein wenig mit Sandpapier arbeiten und die Spitzen abschleifen. Dann besteht keine Gefahr für die lieben Tierchen mehr.

Vorteile:

  • Naturprodukt
  • In drei verschiedenen Größen erhältlich
  • Wärmebehandelt

Nachteile:

  • Die Enden können mitunter recht spitz sein

Beachtenswertes beim Kauf einer Aquarium Wurzel

Damit es beim Kauf einer Aquarium Wurzel keine Enttäuschung gibt, muss man sich vorher ein paar Gedanken machen. Das beginnt mit der Größe. Nicht nur muss diese zum Aquarium, sondern auch zu der Landschaft, die man damit im Becken erschaffen möchte, passen. Also gilt hier, erstmal einen Plan zu machen und den Platz auszumessen.

Als nächstes kommt es auf das Wasser an. Handelt es sich um ein Süßwasser- oder ein Meerwasserbecken? Auch hier muss die Wurzel gekauft werden, die mit dem vorhandenen Wasser umgehen bzw. leben kann.

Dann geht es immer auch darum, den Fischen einen Platz zum Spielen, Verstecken und Entdecken zu liefern. Das schließt einen einfachen Stamm von vornherein aus. Daher gilt ein Blick auf die Bilder, um abzuschätzen, wie interessant die Wurzel für die Schwimmer sein wird. Wichtig ist hier aber auch, zu verstehen, dass die Wurzeln häufig Unikate sind. Das heißt, die Form und Größe, die man erhält, wird ein wenig von dem Bild abweichen.

Mitunter können die Wurzeln auch eine Verletzungsgefahr für die Fische darstellen. Das ist immer dann der Fall, wenn sie über scharfe Kanten oder spitze Enden verfügen. Hier hat man die Wahl, sehr lange nach Wurzeln bzw. Ornamenten zu suchen, die nicht dergleichen mitbringen oder selbst tätig zu werden. Es ist kein großer Aufwand, Kanten und Enden ein wenig abzuschleifen. Ein wenig Sandpapier ist dafür schon ausreichend.

Wer eine künstliche Wurzel kauft, sollte darüber hinaus auf die Qualität der Farbe und des Materials achten. Normalerweise werden die Wurzeln aus Polyresin gefertigt, das für das Wasser und die Fische ungefährlich ist. Anders sieht es jedoch bei der Farbe aus. Diese kann sich ablösen, das Wasser eintrüben und die Fische gefährden. Daher müssen künstliche Wurzeln unbedingt für eine längere Zeit vor dem Einsetzen gewässert werden. Dann lässt sich erkennen, ob sich die Farbe ablöst.

Neben den künstlichen Wurzeln sollten auch Naturprodukte vor dem Einsetzen gereinigt werden. Damit kann von Vornherein ein Einbringen von Schnecken, Algen und dergleichen verhindert werden. Zum Reinigen gehört auch das Wässern, um entsprechend sicherzugehen.


Was ist eine Aquarium Wurzel

Aquarium-Wurzel

Eine Aquarium Wurzel ist eine Wurzel, die in das Aquarium eingesetzt wird. Dort sorgt sie für einen individuellen und vor allem schönen Anblick. Zugleich dient sie den Fischen als Versteckmöglichkeit, sie können sie erkunden und sie können darin oder um sie herum spielen.


Welche Arten von Aquarium Wurzeln gibt es

Aquarium Wurzeln lassen sich in verschiedener Hinsicht unterteilen. Das beginnt damit, ob es sich dabei um ein Naturprodukt oder eine künstliche Wurzel handelt. Letztere bestehen gewöhnlich aus Polyresin und sind für das Wasser neutral.

Weiterhin unterscheiden sie sich nach der Größe. Es gibt Exemplare mit einer Länge von nur 20 cm und Wurzeln, die über einen Meter lang sind. Hier kann man die richtige Größe für das eigene Aquarium und für die Landschaft, die man damit erschaffen möchte, auswählen.

Ein weiterer Unterschied ist das Wasser, für das sie sich eignen. Es gibt Süß- und Meerwasserbecken. Entsprechend muss die Wurzel in der Lage sein, in dem entsprechenden Wasser zu überdauern. Das ist vor allem bei Kunstprodukten wichtig.

Am Ende unterscheiden sie sich nach dem Anblick. Dieser reicht von komplizierten Verästelungen bis hin zu einfachen Klötzen. Hier muss man eben die Form auswählen, die es erlaubt, die gewünschte Landschaft im Becken zu erschaffen.


Warum wird eine Aquarium Wurzel überhaupt gebraucht

Die Wichtigkeit einer Aquarium Wurzel ergibt sich einmal optisch und einmal als Versteckmöglichkeit. Optisch kommt es vielen Besitzern von Aquarien darauf an, die Landschaft im Inneren interessant zu gestalten. Dafür brauchen sie Gestaltungsmöglichkeiten und dazu gehören eben auch die Wurzeln. Damit lassen sich interessante Formen schaffen. Sie dienen als Unterlage für Pflanzen und Moose und sie erlauben es vor allem, das Becken individuell zu gestalten.

Als Versteckmöglichkeit sind die Wurzeln besonders für Jungfische sehr wichtig. Diese werden in der Enge des Aquariums mitunter das Opfer ihrer älteren Artgenossen. Damit sie überleben können, brauchen sie einen Platz, an dem sie Zuflucht finden. Das sind verschiedene Verstecke, zu denen eben auch die Wurzeln gehören.


Häufig Gestellte Fragen

FAQs

Wokann ich die Aquarium Wurzel platzieren?

Die Aquarium Wurzeln eignen sich für Aquarien, Terrarien und überhaupt zur Deko, wo immer man möchte. Innerhalb des Aquariums lassen sie sich dort platzieren, wo sie den besten Anblick ergeben und sich am besten in die bestehende Landschaft einfügen. Das hängt natürlich auch wesentlich von dem Geschmack des Besitzers ab und ist eine absolut individuelle Entscheidung.

Wiereinige ich eine Aquarium Wurzel?

Das Reinigen einer Aquarium Wurzel erfolgt auf drei Wegen. Dabei ist es nicht unbedingt nötig, alle drei Wege zu nutzen, doch je mehr davon Sie anwenden, desto sicherer ist es für Ihr Aquarium. Der erste Weg ist es, die Wurzeln einfach mit Wasser abzuspülen. Das entfernt Staub und andere Verschmutzungen.

Der zweite Weg ist es, die Wurzeln abzukochen. Das tötet eventuell enthaltene Sporen, Algen, Schnecken und dergleichen. Am Ende sollten die Wurzeln dann mit dem dritten Weg in einem separaten Becken gewässert werden. So können Chemikalien, Farbe und dergleichen, verschwinden, anstatt in das Becken zu gelangen.

Wo kann ich eine Aquarium Wurzel kaufen?

Aquarium Wurzeln sind keine hochkomplexen Geräte. Daher braucht man dafür kaum einen Fachhändler zu bemühen. Einfacher ist es, sie online zu bestellen. Im Internet gibt es eine riesige Auswahl und man kann die Preise vergleichen. Dazu kommt, dass sich dort Meinungen und Reviews zu den einzelnen Angeboten, sowie Tipps und neue Ideen, finden lassen. Das heißt, man kann sich an den Erfahrungen anderer orientieren und zugleich noch herausfinden, wie sich die Wurzeln am wirkungsvollsten einsetzen lassen.


Fazit

In unserem Aquarium Wurzel Test haben wir eine Reihe von guten Produkten gefunden. Diese zeichnen sich durch einen tollen Anblick aus und sie sind von guter Qualität. Das heißt, dass sie sich im Wasser lange halten und keine Schadstoffe abgeben. Darüber hinaus bieten sie Ihren Fischen viele Versteckmöglichkeiten und sie können sie lange und ausgiebig erkunden. Jetzt ist es an Ihnen, die richtige Wurzel für Ihr Aquarium zu finden.