Aquarium Deko Test & Empfehlungen für 2021

Aquarium-Deko-Test

Ein Aquarium ohne Deko, das wirkt kaum. Was aber soll man einsetzen? Welche Produkte bieten welche Vorteile? Wer vor diesen Fragen steht, findet hier Hilfe. In unserem Aquarium Deko Test haben wir eine Liste der Top 9 Angebote gefunden. Diese verbinden einen guten Look mit einer hohen Praktikabilität. Das erlaubt die beste Zusammenstellung für das eigene Aquarium daheim.

Alle hier vorgestellten Produkte sind von höchster Qualität. Sie sind langlebig, beeinflussen nicht die Wasserqualität oder den pH-Wert und lassen sich relativ einfach einsetzen. Aus diesen Top 9 kann man also beruhigt das auswählen, was zu einem selbst und dem eigenen Aquarium passt.


Was ist das Beste Aquarium Deko – Schnelle Antwort


Top 9 Aquarium Deko Test

1. WFW wasserflora Aquarium Pflanzen Set

WFW-wasserflora-Aquarium-Pflanzen-Set

Das WFW wasserflora Aquarium Pflanzen Set wird sehr schnell mit DHL geliefert. Das stellt sicher, dass die Pflanzen in einem guten Zustand ankommen. Die Lieferung besteht aus 10 Bunden, bei denen sich keine zwei gleichen. Sie enthalten 8 Pflanzen pro Bund für eine Gesamtanzahl von 80 Einzelpflanzen.

Die Zusammenstellung ist so gewählt, dass jedes Set aus Pflanzen für den Vordergrund, die Mitte und den hinteren Bereich besteht. Damit lassen sich Aquarien bis zu einem Volumen von 120 l verschönern. Dabei sind alle enthaltenen Pflanzen für das Aquarium vorgesehen. Das heißt, es werden weder Sumpfpflanzen noch Pflanze für das Terrarium versendet.

Die Pflanzen können jedoch auch Fremdstoffe enthalten. Daher sollten sie in einem anderen Becken für mindestens zwei Tage vorgewässert werden, wobei das Wasser ständig erneuert wird. Damit wird sichergestellt, dass alles verschwunden ist, was die Qualität der Umgebung im richtigen Aquarium negativ beeinflussen könnte.

Was uns gefällt:

  • 80 Pflanzen
  • In einzigartig ausgewählten Bunden
  • Genug für den vorderen, mittleren und hinteren Bereich
  • Schnelle Lieferung
  • Echte Aquarium Pflanzen

Was uns nicht so gefällt:

  • Kann unerwünschte Fremdstoffe enthalten

2. Hygger Aquarium Wurzel für Aquarien Dekoration

Hygger-Aquarium-Wurzel

Bei der Hygger Wurzel handelt es sich um einen kleinenBaumstamm als Deko für das Aquarium. Dieser enthält eine Höhle und Löcher zum hinein- und hindurchschwimmen. Er ist aus Polyresin gefertigt und eignet sich sowohl für Salz- als auch für Süßwasser. Dabei ist er nicht toxisch und beeinflusst nicht die Qualität des Wassers. Das macht ihn absolut sicher für die Bewohner des Aquariums.

Der kleine Baumstamm bietet den Fischen das Empfinden einer natürlichen Umgebung und bietet dem Bobachter den Anblick einer schönen Landschaft. Die Fische können ihn erkunden und sich darin verstecken. Er verursacht keine Probleme mit Fäulnis oder gar Algen.

Der kleine Baumstamm ist 14,5 cm lang, 7,5 cm breit und 10,5 cm hoch. Damit ist er groß genug, um den Fischen ein Erlebnis zu bieten, und klein genug, um in die meisten Aquarien zu passen. Die Ränder sind jedoch ein wenig scharf geraten, so dass man hier ein wenig nacharbeiten sollte, bevor man den Baumstamm einsetzt.

Was uns gefällt:

  • Für Salz- und Süßwasser geeignet
  • Perfekte Größe
  • Beeinflusst nicht die Wasserqualität
  • Fische können hindurchschwimmen
  • Ein gelungener Anblick

Was uns nicht so gefällt:

  • Die Kanten sind ein wenig scharf

3. PietyPet Aquarium Plastikpflanzen Set

PietyPet-Plastikpflanzen-Set

Das PietyPet Plastikpflanzen Set besteht aus 7 großen Kunstpflanzen mit einer Höhe von 22 bis 30 cm. Diese eigenen sich für ein Aquarium bis zu einer Größe von 75 l. Die Pflanzen kommen in unterschiedlichen Farben und es ist möglich, aus unterschiedlichen Sets auszuwählen. Im Wasser wirken sie lebendig und sie bieten eine natürliche Umgebung.

Aus Kunststoff und Keramik gefertigt, gibt es mit diesen Pflanzen keine Probleme hinsichtlich der Wasserqualität. Es entsteht kein Rost und keine Fäule. Der pH-Wert des Wassers wird nicht verändert. An der Unterseite befindet sich ein beschwerter Ständer. Dieser hält die Pflanzen am Grund.

Der Kleber in den Kunstpflanzen ist jedoch gegen Hitze empfindlich. Das bedeutet, dass sie nach der Lieferung ausgiebig mit kaltem oder handwarmem Wasser gereinigt werden sollte. Ein Abkochen kommt dagegen nicht in Frage.

Was uns gefällt:

  • Lebensechter Anblick
  • Gute Größe
  • Auswahl bei den Farben
  • Keine Probleme mit Fäule oder Algen
  • Keinen Einfluss auf den pH-Wert

Was uns nicht so gefällt:

  • Hitzeempfindlich

4. Trixie Felsen mit Höhle und Pflanzen

Trixie-Felsen-mit-Höhle-und-Pflanzen

Der Trixie Felsen mit Höhle und Pflanzen ist ein aufrechtstehenderBerg von 28 cm oder 37 cm Höhe. In der Mitte befindet sich eine Höhle, die zum hinein- und hindurchschwimmen einlädt. Er besteht aus Polyesterharz und beeinträchtigt nicht die Wasserqualität.

Auf dem Felsen befinden sich mehrere Kunststoffpflanzen. Diese verleihen ihm einen besonders natürlichen Look. Das gibt ihm auch einiges an Erlebnisqualität für die Fische, die ihn erkunden und sich darin verstecken können.Er eignet sich für Süß- und Salzwasser.

Auch hier gibt es einige Stellen, auch in der Höhle, die recht scharfkantig sind. Da sollte man eventuell mit Schleifpapier ein wenig nacharbeiten, bevor man den Felsen einsetzt. Danach aber bietet er einen guten Anblick und eine natürliche Umgebung.

Was uns gefällt:

  • Beeinträchtigt nicht die Wasserqualität
  • Höhle zum Durchschwimmen
  • Verschiedene Größen
  • Auch für Salzwasser
  • Verfügt über Kunststoffpflanzen

Was uns nicht so gefällt:

  • Scharfe Kanten

5. RE-Pubbles Deko-Steine für Aquarium

RE-Pubbles-Deko-Steine

Die RE-Pubbles Deko-Steine bestehen zu 100% aus recyceltem Kunststoff. Auch sind sie selbst zu 100% recyclebar. Sie werden in Italien hergestellt und in einer Lieferung befinden sich zwei kleine Packungen mit den Steinen.

Die Kanten der Steine sind abgerundet, so dass keine Verletzungsgefahr besteht. Sie sind abwaschbar, überstehen Hitze, Kälte und Stöße. Darüber hinaus sind sie leichter als normale Steine und sie verhindern die Bildung von Schimmel.

Die Steine eignen sich nicht nur für Aquarien, sondern auch Vasen und Terrarien. Gemessen an der Menge einer Lieferung, sind die Steine doch ein wenig teuer. Dafür aber bekommt man einen guten und natürlichen Anblick in das Becken.

Was uns gefällt:

  • Aus recyceltem Kunststoff
  • Recyclebar
  • Sauber
  • Abwaschbar
  • Leichter als normale Steine

Was uns nicht so gefällt:

  • Ein wenig teuer

6. Nobby Aqua Ornaments

Nobby-Aqua-Ornaments

Die Nobby Aqua Ornaments bestehen aus alten, untergegangenen Schiffen. Diese sind detailgetreu nachgebildet und sorgen für ein uriges Gefühl in der Unterwasserwelt. Für die Fische sind bieten sie viel Neues zum Erkunden und zum Verstecken.

Die Ornamente werden aus Polyresin hergestellt. Damit sind sie ungiftig und beeinflussen nicht die Wasserqualität oder das biologische Gleichgewicht. Sie eignen sich außerdem sowohl für Süß-, als auch für Meerwasser. Sie enthalten jedoch keinen Diffusor oder Anschluss für Membranpumpen.

Die Farbe auf den Ornamenten ist sehr robust. Dennoch bleibt es nicht aus, dass diese sich bei einem längeren Liegen im Wasser leicht verändert. Das fällt jedoch kaum auf und die Ornamente sehen auch nach Jahren noch schön aus.

Was uns gefällt:

  • Toller Anblick gesunkener Schiffe
  • Detailgetreue Nachbildungen
  • Für Salzwasser geeignet
  • Beeinflussen nicht die Wasserqualität
  • Fische können sich darin verstecken

Was uns nicht so gefällt:

  • Nach einer Weile kann sich die Farbe leicht verändern

7. Europet Bernina Aquariendekoration Stone

Europet-Bernina-Aquariendekoration-Stone

Der Europet Bernina Aquariendekoration Stone hat eine Höhe von 19 cm. Er wird aus Polyresin hergestellt. Damit eignet er sich für Süß- und für Salzwasser. Auch ist das Material für die Qualität des Wassers komplett unbedenklich.

In dem Stein befinden sich mehrere Höhlen. Diese laden zum Hereinschwimmen und Verstecken ein. Sie bieten jedoch keine Möglichkeit, hindurch zu schwimmen. Auf dem Stein befindet sich künstliches Moos, das ihm ein sehr lebensechtes Aussehen verleiht.

Einige Ecken, vor allem um die Eingänge der Höhlen, sind jedoch eher scharf geraten. Auch hier muss man ein bisschen mit Sandpapier zu Werke gehen, damit keine Verletzungsgefahr mehr für die Fische besteht. Das geht jedoch relativ einfach und schnell.

Was uns gefällt:

  • Für Salzwasser geeignet
  • Mehrere Höhlen
  • Gut zum Verstecken
  • Mit Moos
  • Natürlicher Anblick

Was uns nicht so gefällt:

  • Scharfe Kanten

8. Oase biOrb Koralle Aquarium Deko Set

Oase-biOrb-Koralle-Aquarium-Deko-Set

Das Oase biOrb Koralle Aquarium Deko Set eignet sich besonders für die 30 l biOrb Deko Aquarien. Es enthält Skulpturen, Seesterne und Pflanzen und ist dadurch ein echter Blickfang. Damit lassen sich natürliche Unterwasserwelten auch in größeren Becken kreieren.

Die einzelnen Elemente orientieren sich an der Natur. Sie lassen sich sehr leicht reinigen und austauschen, wenn man sie mit anderen Sets kombinieren möchte. Darüber hinaus beeinflussen sie nicht die Qualität des Wassers und sie bieten eine perfekte Farbkombination.

Das Deko Set ist jedoch nicht unbedingt das widerstandsfähigste. Man sollte also vorsichtig damit umgehen, wenn man es reinigt oder einsetzt, denn sonst können schnell mal Teile verloren gehen. Daher ist man besser langsam mit viel Zeit und Bedacht bei der Reinigung.

Was uns gefällt:

  • Guter Anblick
  • Bilden super die Natur nach
  • Beeinflusst nicht die Wasserqualität
  • Enthält verschiedene Elemente
  • Lässt sich leicht mit anderen Sets kombinieren

Was uns nicht so gefällt:

  • Leicht zu beschädigen

9. Fdit PVC-Klebstoff Korallen Aquarium Rückwand

Fdit-PVC-Klebstoff-Korallen-Aquarium-Rückwand

Bei demFdit PVC-Klebstoff Korallen Aquarium Hintergrund handelt es sich um ein Poster. Dieses wird an der Hinterseite des Aquariums angebracht und bietet einen tollen Anblick. Es zeigt ein HD-Bild mit realistischen Effekten.

Das Poster lässt sich in 9 Größen bestellen. Es ist wasserdicht, langlebig und auch leicht zu reinigen. Es ist selbstklebend und damit einfach anzubringen. Wenn man das Poster entfernen möchte, hinterlässt es keine Rückstände oder Flecken. Es entstehen auch keine Kratzer.

Während es als selbstklebendes Poster theoretisch leicht anzubringen ist, erfordert dies jedoch einige Geduld. Wer zu schnell dabei vorgeht, der bekommt Blasen und Falten. Dementsprechend sollte man einige Zeit dafür einplanen.

Was uns gefällt:

  • Tolles Bild
  • Tolle Effekte
  • Unterschiedliche Größen
  • Wasserdicht
  • Langlebig

Was uns nicht so gefällt:

  • Das Anbringen erfordert einige Geduld

Beachtenswertes beim Kauf von Aquarium Deko

Das Aquarium ist ein empfindliches Ökosystem. Die Aquarium Deko muss sich in dieses einfügen und einige Voraussetzungen erfüllen. Das beginnt damit, dass das Material keine Schadstoffe an das Wasser abgeben darf, ansonsten besteht Vergiftungsgefahr für die Fische.

Weiterhin sollte das Material den pH-Wert nicht beeinflussen. Es sollte darüber hinaus auch keine Fäulnis bringen und kein Algenwachstum unterstützen. Das heißt, es muss für das Aquarium absolut ungefährlich sein.

Vorteilhaft ist es, wenn die Deko nicht hitzeempfindlich ist. Sie sollte auf jeden Fall vor dem Einsetzen gründlich gereinigt werden. Das geht als erstes mit Hilfe von fließendem Wasser. Ist sie nicht hitzeempfindlich, dann kann sie auch abgekocht werden, was noch mehr Schadstoffe entfernt.

Damit nicht genug, ist es eine gute Idee, die Deko erst einmal für eine Weile in einem separaten Becken in Wasser stehen zu lassen. Dieses sollte dabei regelmäßig erneuert werden und seine Qualität ist zu überprüfen. Dann lässt sich erkennen, wann die Deko tatsächlich für die Fische ungefährlich ist.

Nicht alle Dekos sind gleich. Sie lassen sich beliebig zusammenstellen und dabei ist ebenfalls einiges zu berücksichtigen. Befinden sich Fische unterschiedlichen Alters oder unterschiedlicher Größe im Becken, dann brauchen sie Versteckmöglichkeiten. Ohne diese würden sie den aggressiveren älteren bzw. größeren Fischen zum Opfer fallen. Dementsprechend sollten die Pflanzen so stehen, dass sich kleinere Fische dazwischen verbergen können. Auch Ornamente bieten Stellen dafür. Am besten sind jedoch Höhlen, in die die Fische hinein- oder hindurchschwimmen können.

Weiterhin sollte die Deko auch für Menschen einen gelungenen Anblick bieten. Damit lassen sich individuelle Unterwasserlandschaften zusammenstellen, versunkene Schiffe anbringen, Felsen und Kliffe einarbeiten.

Damit der Anblick sich für Menschen auch wirklich lohnt, ist gerade in größeren Aquarien das Ensemble nach Größe zu ordnen. Im vorderen Bereich sollte sich all das befinden, was kleiner ist. In den hinteren Bereich kommt alles, was sehr groß ist und der Rest wird dazwischen gestaffelt. Damit ist alles einsehbar bzw. der Blick wird nicht durch einige Deko-Elemente verbaut.


Was ist Aquarium Deko

Aquarium-Deko

Aquarium Deko ist praktisch alles, was das Innere eines Aquariums verschönert. Damit bietet sie zumeist dem Menschen einen netten Anblick und den Fischen eine natürliche Umgebung. Diese können darin begeistert spielen, sie erkunden und sich verstecken. Letzteres dient auch als Schutz gegen aggressivere bzw. größere Artgenossen.


Welche Arten von Aquarium Dekos gibt es

Eine Aquarium Deko, das ist ein sehr weiter Begriff und dementsprechend fallen viele Dinge darunter. Das beginnt zum Beispiel mit echten Pflanzen. Diese bieten eine ganz natürliche Umgebung für die Fische und einen tollen Anblick für die Menschen.

Echte Pflanzen leisten sie einen Beitrag zu dem Ökosystem innerhalb des Beckens. Sie nehmen die Schadstoffe auf und wandeln sie für sich in Nährstoffe um. Sie sind jedoch auch ein wenig mehr pflegebedürftig, so dass sie nicht jedermanns Fall sind.

Eine Alternative zu echten Pflanzen sind Kunststoffpflanzen. Diese sind sehr pflegeleicht und bieten sehr oft einen natürlichen Anblick. Sie leisten jedoch keinen Beitrag zum Ökosystem. Dafür aber erfüllen sie auch die Aufgabe, Fischen einen Ort zum Verstecken zu geben.

Neben Pflanzen lässt sich mit Steinen, Ornamenten, Muscheln und dergleichen arbeiten. Diese können original Natur sein, doch dann kommen sie meist mit Verunreinigungen, die zuerst einmal entfernt werden müssen. Vor allem aber bringen sie auch häufig Schnecken in das Aquarium.

Dekor aus Kunststoff oder Kunstharz dagegen hat den Vorteil, dass die Qualität des Wassers nicht beeinflusst wird. Es gelangen keine unerwünschten Bewohner hinein und sie lassen sich sehr leicht reinigen.

Es gibt Steine und Ornamente in vielen Farben und Varianten. Sie kommen mit Höhlen, als versunkene Fische, als Baumstämme und vieles mehr. Dabei enthalten von einige von ihnen auch gleich noch Moos oder Kunststoffpflanzen. Das macht sie sehr vielseitig einsetz- und kombinierbar.


Wieso braucht man Aquarium Deko

Ein Aquarium, als reines Becken, ist eine ziemlich kahle Angelegenheit. Jetzt etwas Wasser einzufüllen und dann ein paar Fische reinzusetzen, ändert daran nicht viel. Es ist dann immer noch eine kahle Angelegenheit, nur eben mit Wasser und Fischen. Darüber hinaus bietet das Ganze den Fischen keine natürliche Umgebung.

Die Aquarium Deko macht aus dem kahlen Becken ein Aquariumserlebnis. Dort gibt es etwas, dass man sich gern ansieht. Darüber hinaus spielen die Fische damit. Es ist interessant und spannend, ihnen dabei zuzusehen. Neben der reinen Optik, gibt es aber auch praktische Gründe.

Die Aquarium Deko erlaubt es Jungfischen bzw. kleinen Fischen, sich vor größeren Bewohnern zu verstecken. Damit können sie dort überleben. Darüber hinaus beteiligen sich echte Wasserpflanzen an dem Ökosystem und bilden dabei eine Seite des Gleichgewichtes.


Häufig Gestellte Fragen

FAQs

Wie kann man die aquarium deko reinigen?

Bevor man sie einsetzt, muss man die Aquarium Deko Gegenstände intensiv reinigen. Egal, ob es sich dabei um Pflanzen oder um künstliche Gegenstände handelt, muss man sie als Mindestes mit Wasser abspülen. Auch ist es besser, sie erst einmal in einem separaten Becken stehen zu lassen, so dass Reste von Chemikalien oder unerwünschten Stoffen entweichen können.

Bei natürlichen und vielen künstlichen Gegenständen lohnt es sich auch, sie abzukochen. Das geschieht nach dem Abspülen, aber vor dem stehen im separaten Becken. Dafür gibt man sie in einen Topf mit Wasser und kocht das Ganze. Das tötet auch unerwünschte Bewohner, wie Schnecken, ab.

Bei einigen künstlichen Gegenständen sollte man damit aber vorsichtig sein, weil der Kleber das eventuell nicht übersteht. Auch sollten echte Pflanzen nicht dieser Prozedur unterzogen werden.Im Aquarium ist es ausreichend, die Deko einfach nur grob abzuwischen. Den Rest erledigt das dort bestehende Ökosystem.

Wie oft sollte aquarium deko gereinigt werden?

Aquarium Deko sollte mit dem gesamten Aquarium gemeinsam gereinigt werden und das geschieht gewöhnlich einmal die Woche. Darüber hinaus sollte die Deko zwingend vor dem ersten Einsetzen gereinigt werden. Andernfalls drohen eine negative Beeinflussung des Ökosystems, der Wasserqualität oder aber ein Befall mit Schnecken oder Algen.

Wo lässt sich aquarium deko kaufen?

Aquarium Deko lässt sich ganz gut beim Fachhändler kaufen. Dort kann man sie sich genau anschauen und direkt mitnehmen. Dort kostet das Ganze jedoch etwas mehr. Leichter geht es im Internet. Dort kann man sich die Deko bestellen und nach Hause liefern lassen. Dort sieht man eine Beschreibung der Deko und kann die Preise vergleichen. Viel wichtiger jedoch, dort findet man auch die Meinungen derer, die sich die entsprechenden Produkte bereits gekauft haben. Diese zeigen ihre Erfahrungen beschreiben ihren tatsächlichen Nutzen. Das macht die Auswahl viel leichter.


Fazit

Unser Aquarium Deko Test hat eine ordentliche Liste voller gelungener Produkte ergeben. Sie alle haben eine gute Qualität und sie decken eine weite Bandbreite von Einsatzmöglichkeiten ab. Von der Wasserpflanze bis zum versunkenen Schiff, von Steinen bis zum Baumstamm, hier findet man, was man braucht. Mit diesen verschiedenen Produkten kann man der eigenen Kreativität freies Spiel geben. Damit lässt sich für die Fische eine natürliche Umgebung und für sich selbst ein toller Anblick schaffen.